Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Adelebsen
Betrugsprozess vor dem Landgericht

Weil sie in großem Stil Autokäufer um hohe Geldbeträge gebracht haben sollen, müssen sich seit Mittwoch drei Angeklagte vor dem Landgericht Göttingen verantworten. Laut Anklage sollen sie mit ihrem betrügerischen Geschäftsmodell zahlreiche Kunden um insgesamt 2,5 Millionen Euro geschädigt haben.

  • Kommentare
mehr
Fahrerflucht

Vermutlich mit einem silberfarbenen Ford hat ein Unbekannter am Donnerstag, 2. November, in Adelebsen ein geparktes Auto beschädigt. Anschließend verließ der Fahrer die Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

  • Kommentare
mehr
„Für die Familie kann man nichts“

Achtmal haben die Theatermacher am Backenberg vor ausverkauftem Haus in Güntersen Hans Schimmels Kömodie „Für die Familie kann man nichts“ gezeigt. Ein Gag jagte den nächsten. Das Publikum lachte schallend und brachte die Schauspieler mit Zwischenrufen aus dem Konzept.

mehr
75000 Euro für die Kinderkrebshilfe
Scheckübergabe

Helmut Duntemann, Oberstabsfeldwebel der Reserve, unterstützt seit mehr als 20 Jahren die Deutsche Kinderkrebshilfe. Bereits zum 19. Mal hat er im September eine Modellbauausstellung organisiert. Diese war diesmal in Holzminden.

  • Kommentare
mehr
Frühstück für Väter und Kinder
Ritterfrühstück auf der Burg Adelebsen.

Ein Ritterfrühstück für Großväter, Väter und Kinder hat das Familienzentrum Adelebsen am Sonnabend auf der Burg Adelebsen organisiert.

  • Kommentare
mehr
Adelebsen
Der Flecken Adelebsen kauft das ehemalige Albert-Schweitzer-Schulgelände vom Landkreis Göttingen.

Der Flecken Adelebsen kauft das ehemalige Albert-Schweitzer-Schulgelände vom Landkreis Göttingen. Das hat der Rat mehrheitlich beschlossen. Damit sich das Defizit des Fleckens nicht weiter erhöht, sollen der zweite und dritte Bauabschnitt beim Grundschulumbau zunächst ausgesetzt werden.

  • Kommentare
mehr
Oktoberfest in Barterode
,

Ein Oktoberfest hat der Seniorenbeirat in Barterode veranstaltet. Doch hatte das Fest, das am Osterberg ausgerichtet wurde, nichts mit dem Münchener Original zu tun, vielmehr handelte es sich um ein Herbstfest.

  • Kommentare
mehr
„Günterser Streuobstsaft“
Fünf Tonnen Äpfel sind bei der diesjährigen Sammelaktion in Güntersen zusammengekommen.

Rund fünf Tonnen Äpfel haben die Teilnehmer einer Sammelaktion in Güntersen geerntet. Bernd Lehr und Frank Spalke hatten die Aktion organisiert und die dafür benötigten Geräte gleich mitgebracht.

  • Kommentare
mehr
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember