Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Großes Programm

25 Jahre Kinder- und Jugendzeltlager Billingshausen Großes Programm

Seit mittlerweile 25 Jahren wird das Kinder- und Jugendzeltlager in Billingshausen ausgetragen. Das Besondere: Die Teilnehmer kommen aus zwei unterschiedlichen Billingshausen. Denn nicht nur in Niedersachsen, sondern auch in Franken gibt es einen Ort mit diesem Namen.

Voriger Artikel
Spielerisch die Welt kennenlernen
Nächster Artikel
Ganz in Weiß
Quelle: r

Billingshausen. Erstmals fand das Zeltlager 1992 statt. Die Idee hatten die damaligen Ortsbürgermeister Dietrich Upmeyer aus dem niedersächsischen Billingshausen und Hermann Meyer aus dem fränkischen Billingshausen. Eine Partnerschaft der beiden Orte bestand bereits, jedoch sollte die Basis dafür in der jungen Generation geschaffen werden. Heute, 25 Jahre später, ist dieser Plan aufgegangen. Allein die Tatsache, dass beim diesjährigen Zeltlager Betreuer und Organisatoren teilnehmen, die schon beim ersten Zeltlager dabei waren, veranschauliche das, heißt es in einer Mitteilung.

Das insgesant 13. gemeinsame Zeltlager findet von Freitag, 4. August, bis Sonntag, 6. August, im niedersächsischem Billingshausen statt. Auf die rund 40 Kinder und Jugendlichen aus beiden Orten wartet an dem Wochenende ein abwechslungsreiches Programm. Am Freitag wird eine Dorfrallye mit Bogenschießen und eine Grillabend mit Karaoke ausgerichtet, zu dem auch die Billingshäuser Bewohner eingeladen sind. Am Sonnabend stehen Aktionen der Dream Ranch, ein Freibadbesuch und eine Nachtwanderung mit anschließendem Lagerfeuerabend auf dem Programm. Auf einen Zeltlagergottesdienst, Spiele ohne Grenzen und den Bau eines Insektenhotels dürfen sich die Kinder und Jugendlichen zum Abschluss am Sonntag freuen. Die Organisation übernimmt der Ortsrat Billingshausen mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr, des Freizeit- und Eventvereins, des Lippberstraßenfestteams und einer Vielzahl von freiwilligen Helfern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember