Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° Schneeregen

Navigation:
Starkregen verursacht spätere Fertigstellung

K1 weiterhin gesperrt Starkregen verursacht spätere Fertigstellung

Aufgrund der starken Regenfälle verzögern sich die Bauarbeiten an der Kreisstraße 1. Die Straße bleibt bis zum 8. September gesperrt.

Voriger Artikel
Aktionstag für Kinder und Jugendliche
Nächster Artikel
Verkehrt in Verkehrskreisel Bovenden

Die Sperrung und die damit verbundene Umleitung bleiben vorerst bestehen.

Quelle: Pförtner

Eddigehausen. Die Kreisstraße eins (K 1) zwischen Eddigehausen und dem Abzweig zur Burg Plesse bleibt weiterhin gesperrt. Wegen der mehrfachen Starkregenereignisse in den vergangenen Wochen verzögern sich die Bauarbeiten am neuen Radweg.

„Die Baufirma hat deshalb beim Landkreis eine Verlängerung der Vollsperrung beantragt“, berichtet Andrea Riedel-Elsner, Pressesprecherin des Landkreises. Geplant sei, dass die Straße jetzt bis einschließlich Freitag, 8. September, gesperrt bleibt. Bislang sei der Untergrund zu durchweicht gewesen, um die noch anstehenden Arbeiten vornehmen zu können. „Wenn das Wetter es zulässt, hoffen wir, dass zeitnah mit dem Einbau der Asphaltschichten für den Radweg begonnen werden kann“, sagte Riedel-Elsner. Sie hofft, dass die Straße dann auch zum jetzt geplanten Zeitpunkt wieder für den Verkehr freigegeben wird.

Von Vera Wölk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bovenden
Der Wochenrückblick vom 25. November bis 1. Dezember