Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Friedland
Lichtenhagen/Reiffenhausen/Niedergandern

Die Bürger in Lichtenhagen, Reiffenhausen und Niedergandern können ihr Trinkwasser wieder ohne Bedenken benutzen. Das sagte Friedlands Gemeindebürgermeister Andreas Friedrichs am Donnerstag auf Anfrage.

  • Kommentare
mehr
Groß Schneen
Pastorin Christine Wackenrode spricht in ihrer Andacht über die Farben des Fensters.

Das restaurierte Glasmalereifenster von 1893, aus der Oberkirche in Groß Schneen, war am Sonntag erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich. 150 Interessierte besichtigten das Fenster beim Tag der offenen Tür in der historischen Sammlung des Heimatvereins.

  • Kommentare
mehr
Kirmesumzug in Ballenhausen

Klein, bunt, fantasievoll – so präsentierte sich der Kirmesumzug in Ballenhausen. Die Teilnehmer waren als Früchte, in Hawaiihemden oder als Seifenkistenfahrer unterwegs. Die Sonne strahlte und die rund 200 Umzügler waren, begleitet vom Spielmannszug „BlauWeiß“ Moringen, bester Laune.

mehr
Lichtenhagen
So wie Ruth Haepe müssen die Einwohner in den Orten derzeit ihr Wasser abkochen. Oder sich mit Wasser aus dem Supermarkt behelfen.

Haben Ohrenkneifer einen Teil des Trinkwassers in der Gemeinde Friedland verunreinigt? Diesen Verdacht hegt zumindest der zuständige Wasserverband Leine-Süd. Sicher ist: Das Trinkwasser in Lichtenhagen, Reiffenhausen und Niedergandern ist mit Bakterien belastet. Betroffen sind 300 Haushalte.

  • Kommentare
mehr
Drei Tage Kirmes in Ballenhausen

In Ballenhausen wird wieder Kirmes gefeiert. Von Freitag, 4., bis Sonntag, 6. August, sind mehrere Veranstaltungen im Sporthaus und auf dem Sportplatz, der als Festplatz genutzt wird, geplant.

  • Kommentare
mehr
Lichtenhagen / Reiffenhausen

Das Trinkwasser in Lichtenhagen, Reiffenhausen und Niedergandern ist mit Bakterien verunreinigt. Das habe eine Routinekontrolle in den beiden Friedländer Ortschaften ergeben, teilt der Wasserverband Leine-Süd mit. Wasser zum Trinken muss jetzt abgekocht werden.

  • Kommentare
mehr
Friedland

Das Dach einer Scheune ist am Mittwochmorgen in Reiffenhausen in der Germeinde Friedland eingestürzt. Verletzt worden sei niemand, teilte die Feuerwehr mit. Allerdings sei das angrenzende Wohnhaus zur Zeit unbewohnbar.

  • Kommentare
mehr
Oberkirche St. Nikolai
Mitglieder des Heimatvereins stellen das restaurierte Glasmalereifenster der ehemaligen Oberkirche St. Nikolai in Groß Schneen vor.

Seit 2011 befindet sich das Glasmalereifenster der ehemaligen Oberkirche St. Nikolai in Besitz des Heimatvereins Groß Schneen. Jetzt ist es restauriert und soll beim Tag der offenen Tür, Sonntag, 6. August, ab 14 Uhr, in der historischen Sammlung erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden.

  • Kommentare
mehr
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017