Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehr Lichtenhagen/Ludolfshausen hat neues Fahrzeug

600 Liter Löschwassertank Feuerwehr Lichtenhagen/Ludolfshausen hat neues Fahrzeug

Die Ortsfeuerwehr Lichtenhagen/Ludolfshausen hat ein neues Feuerwehrfahrzeug. Das Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W) ist jetzt in Lichtenhagen von Gemeindebürgermeister Andreas Friedrichs (SPD) übergeben worden.

Voriger Artikel
Eltern-Taxis gefährden die Sicherheit von anderen Schulkindern
Nächster Artikel
Landkreis will Busanbindung des Friedländer Bahnhofs verbessern

Andreas Friedrichs übergab den Schlüssel an Heiko Wiegmann, Klaus Wosnitza, Marcel Geisler und Hans-Jürgen Gutsch (von links).

Quelle: Dr. Christian von Rekowski

Lichtenhagen. Die Ortsfeuerwehr Lichtenhagen/Ludolfshausen hat ein neues Feuerwehrfahrzeug. Das Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W) ist jetzt in Lichtenhagen von Gemeindebürgermeister Andreas Friedrichs (SPD) übergeben worden.

Gemeindebrandmeister Heiko Wiegmann, sein Stellvertreter Klaus Wosnitza sowie Ortsbrandmeister Hans-Jürgen Gutsch und dessen Stellvertreter Marcel Geisler nahmen den Schlüssel entgegen. Das Fahrzeug hat einen Löschwassertank, der 600 Liter fasst. Es hat zudem 180 PS und kostet rund 90000 Euro. Die Beschaffung des TSF-W war im Feuerwehrbedarfsplan, der im September vergangenen Jahres vom Gemeinderat verabschiedet worden war aufgelistet. Im Zuge des Plans war auch die Zusammenlegung der Feuerwehren Lichtenhagen und Ludolfshausen erfolgt. „Dem Plan tragen wir mit dem Kauf eines solchen Fahrzeugs Rechnung“, sagte Friedrichs. Mit dem TSF-W ist ein erster Löschangriff bei einem Brandfall auch mit minimaler Personenanzahl möglich.

Von Vera Wölk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Friedland
Die Bilder der Woche vom 18. bis 24. November