Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Projektwoche zu Weihnachten

Weihnachtskonzert Grundschule Rhumspringe Projektwoche zu Weihnachten

Mehr als 80 Kinder der ersten bis vierten Klasse der Grundschule Rhumspringe haben in der Schulturnhalle vor zahlreichen Eltern, Großeltern und Verwandten ihr traditionelles Weihnachtskonzert aufgeführt.

Voriger Artikel
Turbulenzen auf der Polizeiwache
Nächster Artikel
Minigolfplatz als Treffpunkt

Die Flötengruppe beim Lied "Hänsel und Gretel".

Quelle: gs

Rhumspringe. Die Grundschüler hatten für ihr Jahresabschlusskonzert während ihrer Projektwoche, die unter dem Thema "Weihnachten" stand, gebastelt, Gedichte auswendig gelernt und Lieder eingeübt.  So hatte Musiklehrerin Heidi Münz für das nunmehr sechste Konzert seiner Art mit den Kindern der fünf Klassen wieder ein vielseitiges und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Den Anfang machte die Schulband mit dem Lied "Dezemberträume" von Rolf Zuckowsky , bevor die Kinder der vierten Klassen beim Winterlied "Schneeflöckchen", das sie auf ihren Blockflöten spielten, ihren Auftritt hatten. Weiter ging es mit den Schülern der zweiten und dritten Klasse, die das Publikum mit dem Lied "eins, zwei, drei, vier" und den Gedichten "Rudolph, das Rentier" und "Weihnachtsfrau oder Weihnachtsmann" unterhielten.

Auch die Kleinen der ersten Klasse überzeugten mit Liedern und Gedichten zur Weihnachtszeit und erwiesen dem Jesuskind bei einem Singspiel als Hunde, Esel, Vögel und Katzen mit dem Wiegenlied  "Wiegenfest der Tiere" die Ehre. Dafür hatten sie sogar einen Adventskranz und eine Krippe für das Christkind aufgebaut.

"Hast du auch eine Frau zum Reden, Schmusen und zum Kuscheln und zum zärtlich durch die Haare Wuscheln, und sind die Kinder genau wie ich, oder immer lieb und ordentlich"?

Diese und noch mehr Fragen hatten die Zweitklässler Paul, Jannik, Diego und Svea in ihrem Gedicht "Weihnachtsmann verrate mir" an den großen Mann mit dem weißen Bart, bevor Paul Kroll als Solist das Weihnachtslied "Leise rieselt der Schnee" auf der Trompete zum Besten gab. Mit den Liedern "Ihr Kindelein kommet" und "Fröhliche Weihnacht" verabschiedeten sich die Grundschüler musikalisch beim Publikum, das die Leistung der Kleinen mit großem Applaus honorierte. Im Anschluss übergab Elias Schulze als Weihnachtsmann zahlreiche prall gepackte Weihnachtspäckchen an Harald Mann und Volkmar Neumann von der "Göttinger Tafel". Für die Weihnachtsüberraschung hatten die Schüler und ihre Eltern in den vergangenen Wochen emsig Kleidung, Spielzeug und Süßigkeiten gesammelt.  Nach dem Konzert sammelten die Kinder schließlich noch Geldspenden für den nächsten musikalischen Event an ihrer Schule im nächsten Frühjahr. Dann wird der Liedermacher Reinhard Horn auftreten.

Von Gregor Mühlhaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017