Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Gleichen
Graffiti gegen Menschenfeindlichkeit
Das Graffiti-Projekt in Diemarden mit politischem Hintergrund begeistert die Jugendlichen und Dorfbewohner.

Mit einem Fest haben die Diemardener ihr Projekt „Graffiti gegen Menschenfeindlichkeit“ gefeiert und (vorerst) abgeschlossen. Das Sozialprojekt mit 18 Kindern und Jugendlichen findet überregional Beachtung und „kommt vor allem auch im Dorf gut an“, bestätigte Ortsbürgermeister Martin Worbes am Wochenende während einer Graffiti-Feier.

mehr
Raser durch Straßensperrung an L569
Die L569 zwischen Geismar und dem Diemarden-Kreisel ist nach wie vor gesperrt.

Während vor allem Pendler nach wie vor über die voll gesperrte Landesstraße 569 bei Geismar klagen, appelliert der Ortsbürgermeister von Diemarden an Pendler, auf der Umleitungsstrecke „nicht so zu rasen. „Das gilt erst recht, wenn in dieser Woche nach den Herbstferien die Schule wieder beginnt“, sagte Martin Worbes (Grüne).

  • Kommentare
mehr
Herbstsprung
Ortsbürgermeister Marc Hillebrecht auf dem Rasenmäher-Anhänger führt den Umzug an.

Piraten wie im Hollywood-Film, lustige Schweinchen auf zwei Beinen, eine verschlafene Truppe in langen Nachthemden und dazwischen mehr als 20 Aufsitzrasenmäher: So fantasievoll war der Umzug zum Reinhäuser Herbstsprung schon lange nicht mehr. Und dann hat der Ortsrat auch noch die Dorfwette gewonnen.

mehr
Kirmes anders
Die „Frommen Nonnen“ aus Reinhausen beim Herbstsprung-Umzug im vergangenen Jahr.

Das Ende der Erntezeit wird in Reinhausen an diesem Wochenende mit dem „Sprung in den Herbst“ gefeiert. Der Ursprung des Volksfestes ist die traditionelle Kirmes – deren Umzug durchs Dorf auch heute noch Hauptaktion ist.

  • Kommentare
mehr
Straßensperrung
Manche Autofahrer ignorieren die Sperrung und fahren durch.

Die vielkritisierte Radwegesanierung einschließlich Vollsperrung der Landesstraße 569 zwischen dem Kreisverkehr bei Diemarden und Geismar soll eine Woche früher fertig werden. Bereits Ende kommender Woche soll es wieder freie Fahrt geben.

mehr
Durchfahrverbot missachtet
Einige Autofahrer missachten die Sperrung der L 569 zwischen Göttingen und Klein Lengden. Jetzt hat die Polizei erstmals durchgegriffen.

Ärger und keine Ende: Obwohl die Landesstraße 569 zwischen Göttingen und dem Kreisel Diemarden/Klein Lengden gesperrt ist, missachten einige Autofahrer weiterhin das Durchfahrverbot. Jetzt hat die Polizei erstmals kontrolliert – und gleich 22 Verwarnungen ausgesprochen.

  • Kommentare
mehr
Zwischen Göttingen und Klein Lengden
Einige Autofahrer ignorieren die Sperrung. Die Polizei will die Situation in den nächsten Tagen im Auge behalten.

Die Landesstraße 569 zwischen Göttingen und dem Kreisel Diemarden/Klein Lengden ist seit Montagnachmittag voll gesperrt. Doch auch am Dienstagmorgen ignorierten einige Autofahrer die Absperrung und fuhren auf der gesperrten Strecke.

  • Kommentare
mehr
Heimatverein aktiv
Mitglieder des Heimatvereins stellen die neue Willkommens-Tafel für Reinhausen auf.

Reinhausen hat am Ortseingang eine neue Willkommens-Tafel. Mit Fotos markanter Dorfansichten begrüßt der Ort seine Besucher, die aus Göttingen kommend ins Dorf fahren. Knapp 2000 Euro hat der Ortsheimatverein dafür investiert und die Tafel selbst aufgestellt, bestätigte die Vorsitzende Ursula Köwing.

  • Kommentare
mehr
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017