Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Gleichen
20 Jahre Hurkut Verein Gleichen
Die Vorstandsmitglieder haben zahlreiche Pläne für weitere Aktivitäten des Heimatvereins.

Am 26. Mai 1997 wurde der Hurkut Verein Gleichen in der historischen Spinnerei bei Klein Lengden gegründet. An eben dieser Stelle haben die Mitglieder am Freitagabend das 20-jährige Bestehen des Vereins gefeiert.

  • Kommentare
mehr
Gleichen
Viele leckere Sachen gab es beim ersten Bürgerfrühstück in Benniehausen.

Das erste Bürgerfrühstück in Benniehausen brachte am Sonntag Jung und Alt zusammen. Zu einem reichhaltigen Buffet hatte der Ortsrat des Dorfes eingeladen. Dabei zeigte sich einmal mehr die Wichtigkeit realer sozialer Netzwerke – insbesondere in ländlicher Struktur.

  • Kommentare
mehr
Waldbühne Bremke
In der kommenden Spielzeit wird die Waldbühne Bremke Schauplatz für Aufführungen von Mozarts „Zauberflöte“.

In der Saison 2018 wird erstmals kein Märchen der Brüder Grimm als Hauptstück auf der Bremker Waldbühne aufgeführt, sondern eine kindgerechte Umsetzung von Mozarts „Zauberflöte“. Für das neue Stück ist auch wieder ein Casting im „Kauf Park“ geplant. Termin: 16. Dezember, 14 Uhr.

  • Kommentare
mehr
Kultur unterm Kirchturm

Über „Glaube in Indien - Ganges und Nirvana“ referiert am Wochenende die Leipziger Fotografin Victoria Knobloch in der Sattenhäuser Reihe Kultur unterm Kirchturm (KuK).

  • Kommentare
mehr
Hohe Anliegerbeiträge
„Endlich“ will die Gemeinde Gleichen die löchrigen Straßen nach Bettenrode und Sennickerode sanieren.

Im kommenden Jahr sollen die Zufahrten für Bettenrode und Sennickerode saniert werden. Das hat Gleichens Bürgermeister Manfred Kuhlmann bestätigt – sie sind seit Jahren marode. Unterdessen protestieren die Landesforsten als Waldbesitzer am Bettenröder Weg gegen dabei fällige Anliegerbeiträge.

  • Kommentare
mehr
Neues Toilettenhaus
Bremker Waldbühne: Besichtigungsrunde mit Sponsoren.

Etwa 42000 Euro hat die Bremker Waldbühne in den vergangenen zwei Jahren in die Modernisierung des Freilufttheaters und in ein neues Toilettenhaus investiert. Die Arbeiten sind abgeschlossen. Am Donnerstag hat der Förderverein den letzten Förderbescheid bekommen und sich bei den Sponsoren bedankt.

  • Kommentare
mehr
Straßensperrung
Nicht geplant waren Instandsetzungsarbeiten an der Fahrbahndecke der L 569.

Die Landesstraße 569 zwischen dem Diemardener Kreisel und Geismar ist seit Donnerstagmittag wieder frei. Damit wurde die Sanierung des Radweges entlang der wichtigen Pendlerverbindung noch schneller abgeschlossen als geplant, teilt Stephan Fürsten von der Straßenmeisterei Göttingen mit.

  • Kommentare
mehr
Graffiti gegen Menschenfeindlichkeit
Das Graffiti-Projekt in Diemarden mit politischem Hintergrund begeistert die Jugendlichen und Dorfbewohner.

Mit einem Fest haben die Diemardener ihr Projekt „Graffiti gegen Menschenfeindlichkeit“ gefeiert und (vorerst) abgeschlossen. Das Sozialprojekt mit 18 Kindern und Jugendlichen findet überregional Beachtung und „kommt vor allem auch im Dorf gut an“, bestätigte Ortsbürgermeister Martin Worbes am Wochenende während einer Graffiti-Feier.

mehr
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017