Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
111 Jahre Freiwillige Feuerwehr Lenglern

Ehrenamtliches Engagement 111 Jahre Freiwillige Feuerwehr Lenglern

Mit der Anschaffung einer Handdruckspritze im Jahr 1906 hat die Ortschaft Lenglern eine Feuerwehr bekommen, wenngleich es seinerzeit noch nicht die mit 36 Mann erforderliche Anzahl an Männern für deren Bedienung gab, heißt es in der Chronik.

Voriger Artikel
Auszeichnung für erfolgreiche Schützen
Nächster Artikel
Subkultur in der NS-Zeit

Geben dem Feuerwehrauto aus Stroh am südlichen Ortseingang von Lenglern den letzten Farbanstrich: der stellvertretende Ortsbrandmeister Marco Tausch (links) und der frühere Ortsbrandmeister Ingo von Roden.

Quelle: Fricke

Lenglern. Daher wurden die Lenglerner damals noch um eine Pflichtfeuerwehr ergänzt. Heute zählt die Freiwillige Feuerwehr Lenglern 60 Mitglieder in der Einsatzabteilung und feiert zusammen mit der Altersabteilung , der Jugendfeuerwehr und der Kinderfeuerwehr sowie dem Feuerwehrverein ihr 111-jähriges Bestehen mit einem Zeltfest vom 11. bis zum 13. August.

Als Stützpunktfeuerwehr hätten die Lenglerner in den vergangenen Jahrzehnten „eine bedeutende Rolle für den abwehrenden Brandschutz und die Hilfeleistungen im Flecken Bovenden eingenommen“, betont Bovendens Bürgermeister Thomas Brandes (SPD) in seinem Grußwort in der mehr als 80 Seiten starken Festschrift. Brandschutz und technische Hilfeleistungen mit ehrenamtlichen Kräften sicherzustellen, sei besonders in der „heutigen, schnelllebigen, materialistischen und leistungsorientierten Zeit“ eine „nicht zu unterschätzende Herausforderung“, stellt Ortsbrandmeister Stefan Fricke fest.

Dass wie damals die Gründer der Feuerwehr Lenglern auch heute noch Männer und Frauen „ohne Gegenleistung oder Zwang“ das Hab und Gut der Bürger schützen, führt der 36-Jährige auf gute Kameradschaft, hervorragende Nachwuchsarbeit und Investitionen zurück. Fricke nennt außerdem die gute Ausstattung mit Fahrzeugen und technischem Gerät sowie ständige Ausbildung und die hohe Einsatzbereitschaft.

110. Geburtstag ohne Fest

Feuerwehrverein und Kommando haben gemeinsam vor etwa zwei Jahren mit der Vorbereitung für das Fest begonnen. Bisher habe die Feuerwehr Lenglern alle fünf Jahre ein Fest organisiert. Ausnahme sei allerdings zum 105-jährigen Bestehen , weil damals der Sportverein sein 100-Jähriges gefeiert hatte. Auch ihren 110. Geburtstag im vergangenen Jahr ließ die Freiwillige Feuerwehr ohne Fest verstreichen, denn, so begründet der Ortsbrandmeister, „wir wollten nicht in die Veranstaltungen zu 1050 Jahre Lenglern reingrätschen“. So wird nun also zum 111-Jährigen gefeiert und an die Gründung im Jahr 1906 erinnert.

Nachwuchssorgen muss sich die Freiwillige Feuerwehr Lenglern wohl vorerst nicht machen, denn als erste Feuerwehr im Altkreis Göttingen wurde in Lenglern eine Kinderfeuerwehr gegründet. Die zählt heute 31 Kinder, 18 Jungen und Mädchen sind in der Jugendabteilung engagiert. Und außer der Einsatzabteilung sind noch die etwa 20 Mitglieder der Altersabteilung mit an Bord.

Die alte Spritze, mit der in Lenglern die Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr begann, gibt es noch immer. Sie stehe gut geschützt in einer Scheune im Ort, sagt der Ortsbrandmeister. Rückt die Feuerwehr heute aus, kommen das Tanklöschfahrzeug mit 2000-Liter-Wassertank, das Hilfeleistungsfahrzeug und der Mannschaftstransportwagen zum Einsatz.

Das Festprogramm: Disco, Dorfrallye, Festkommers und Frühstück

Drei Tage lang feiert die Freiwillige Feuerwehr Lenglern ihr 111-jähriges Bestehen mit einem Zeltfest. Auftakt ist am Freitag, 11. August, um 19 Uhr, wenn die Feuerwehr zusammen mit den örtlichen Vereinen und begleitet von der Feuerwehrkapelle aus Barterode durch Lenglern zieht, um am Ehrenmal einen Kranz niederzulegen. Zurück beim Festzelt steht dort ab 21 Uhr einn Disco-Abend mit der Nightlife Partycrew an.

Eine Dorfrallye soll es am Sonnabend, 12. August, geben – für Kinder und Jugendliche ab 10 Uhr und für Erwachsene ab 12 Uhr. Dabei haben die Teilnehmer auf der Route verschiedene Aufgaben und Spiele zu absolvieren. Der Festkommers beginnt um 19 Uhr und geht ab 21 Uhr nahtlos in den Tanzabend mit der James Steiner Band aus Hannover über. Beim Kommers ist nicht nur die Siegerehrung der Dorfrallye vorgesehen, sondern es sollen zudem vier Mitglieder der Einsatzabteilung zu Oberfreuerwehrmännern beförder und mehrere verdiente Kameraden geehrt werden, kündigt Ortsbrandmeister Stefan Fricke an.

Abschluss des dreitägigen Festes wird am Sonntag, 13. August, das Frühstück ab 11 Uhr sein, bei dem die Gruppe Blechbuben aus Sondershausen für musikalische Unterhaltung sorgen wird. Zuvor werden aber ab 9 Uhr die Lenglerner Vereinsvorsitzenden mit dem Traktor abgeholt und die Dorfbewohner von den Blechbuben geweckt. Das Frühstück im Festzelt will der Feuerwehrverein nutzen, seine treuen Mitglieder auszuzeichnen. be

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 9. bis 15. Dezember 2017