Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Gleichen zögert beim Stadtradeln

Wettbewerb Gleichen zögert beim Stadtradeln

Es bleibt vorerst offen, ob Gleichen im nächsten Jahr beim Göttinger Kreiswettbewerb „Stadtradeln“ mitradelt. Vor einer Zusage wollen die Ratsfraktionen mehr Details erfahren.

Voriger Artikel
„Das ist gelebter Zusammenhalt“
Nächster Artikel
Pendlerstrecke dicht

Immer mehr Gemeinden und Städte beteiligen sich an der Aktion „Stadtradeln“.

Quelle: R/Symbolbild

Gleichen. Dafür haben die Politiker den Antrag der Grünen während ihrer Jüngsten Ratssitzung erst einmal in ihren Verwaltungsausschuss überwiesen. „Stadtradeln“ ist eine Kampagne des Klima-Bündnisses. Sie will möglichst viele Menschen dazu bewegen, im Alltag mehr Fahrrad zu fahren. Politiker sollen dabei mit gutem Beispiel voran radeln.

Beim Kreiswettbewerb werden die Kilometer der beteiligten Radfahrer je teilnehmender Kommune zusammengezählt. Wer die meisten Kilometer schafft, gewinnt. In diesem Jahr waren Dransfeld, Duderstadt, Göttingen, Herzberg, Radolfshausen und Rosdorf dabei.

Grundsätzlich hätte sich alle Fraktionen im Gleichener Rat positiv zum „Stadtradeln“ geäußert, bestätigte Gemeindebürgermeister Manfred Kuhlmann (SPD) - aber auch lange diskutiert. Vor der Anmeldung Gleichens wollten sie wissen, wie genau der Wettbewerb funktioniert.

Von Ulrich Schubert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gleichen
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017