Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Weihnachstfeier vor laufenden Kameras

Rittmarshausen Weihnachstfeier vor laufenden Kameras

Seit der 48-jährige Chicgoua Noubactep Bürgermeister von Rittmarshausen ist, laufen die Dinge dort alle ein wenig anders. Auch die Weihnachtsfeier der Senioren am vergangenen Wochenende.

Voriger Artikel
Klabunde erneut wiedergewählt
Nächster Artikel
50 000 Euro für neue Wasserleitungen

In Rittmarshausen feiert Bürgermeister Chicgoua Noubactep mit den Senioren

Quelle: Richter

Rittmarshausen. Wo sonst beschaulicher Kerzenschein den Nebenraum im Gartekrug erhellte, sorgen jetzt die Scheinwerfer von Fernsehkameras für ausreichend Licht. Das mediale Interesse am Leben in dem 750-Seelen-Ort ist sprunghaft gestiegen, seit der Wissenschaftler aus Kamerun die politischen Geschicke lenkt. Man scheint sich daran gewöhnt zu haben. Die 20 anwesenden Senioren lassen sich durch Kameras den Appetit an Kaffee und Kuchen jedenfalls nicht verderben. Und sie applaudieren herzlich, als sie durch den Bürgermeister begrüßt werden.

Und an eben diese Herzlichkeit appeliert er in seiner kurzen Ansprache. Und da sei der Rahmen einer Feier der Senioren, die in seiner Heimat als die Weisen in der Gesellschaft verehrt werden, genau richtig. Für ihn bestehe das Weihnachtsfest schon seit seiner Kindheit aus zwei Elementen: den Geschenken für die Kinder und der göttlichen Botschaft für die Erwachsenen. Auch wenn viele Menschen diese weihnachtliche Botschaft der Mitmenschlichkeit heute vergessen hätten, sei sie für ihn Grundlage für eine bessere Welt.

Und als die Kameras ausgeschaltet sind, gibt es im Gartekrug dann doch noch besinnlichen Kerzenschein, eine Weihnachtsgeschichte, Lieder und die Gelegenheit für ein herzliches Miteinander. Und das nicht nur in Rittmarshausen, denn in der Gemeinde Gleichen laden alle 16 Ortsräte an einem der Adventswochenenden zu ihren Weihnachtsfeiern ein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017