Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
48-Jähriger angegriffen

Hann. Münden 48-Jähriger angegriffen

Auf der alten Werrabrücke in Hann. Münden ist offenbar ein 48 Jahre alter Mündener verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Voriger Artikel
Mobiler Blitzer im Landkreis Göttingen
Nächster Artikel
Pilzsammler findet Leiche von Friedemann T.



Quelle: dpa

Hann. Münden. Zeugen sucht derzeit die Polizei, um einen Vorfall aufzuklären, der sich bereits am Sonnabend, 7. Oktober, gegen 21 Uhr im Bereich Lange Straße in Hann. Münden auf der alten Werrabrücke zugetragen haben soll. Wie die Polizei berichtet, soll ein 48 Jahre alter Mann vermutlich von drei unbekannten Männern grundlos angegriffen und durch Schläge ins Gesicht verletzt worden sein. Das Opfer habe zur Tatzeit unter Alkoholeinfluss gestanden. Die Täter beschreibt der 48-jährige Mündener als etwa 50 Jahre alt, 1,60 beziehungsweise 1,70 Meter groß. Sie sollen kurze dunkle Haare gehabt haben. Hinweise auf die Täter, die sich in unbekannte Richtung entfernt hatten, werden unter Telefon 05541/9510 erbeten.

Von Britta Eichner-Ramm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hann. Münden
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017