Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Angler entdecken Wasserleiche

Grausiger Fund in der Weser Angler entdecken Wasserleiche

Die Feuerwehr hat am Freitag den Körper eines bislang unbekannten toten Mannes aus der Weser geborgen. Die Polizei ermittelt.

Voriger Artikel
Laube brennt komplett ab
Nächster Artikel
Martin Koch neuer Ortsbrandmeister in Hemeln


Hemeln. Angler haben am Weserufer zwischen Hemeln und Vaake die Leiche eines Mannes entdeckt. Nach Polizeiangaben ist der Tote noch nicht identifiziert.

Auf der niedersächsischen Seite der Weser kurz vor Vaake haben Angler bereits am Freitagnachmittag gegen 15.55 Uhr den leblosen Körper eines unbekannten Mannes in der Nähe des Ufers entdeckt. Das teilt die Göttinger Polizei am Montag mit. Demnach lag der Tote an einer sogenannten Buhne, einem vom Ufer zur Flussmitte hin errichteten Damm im Wasser. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nach Polizeiangaben zurzeit nicht vor. Die Leiche wurde von Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Hemeln aus dem Fluss geborgen. Ermittler der Polizei Hann. Münden beschlagnahmten den Leichnam zunächst für weitere Ermittlungen zur Todesursache sowie zur Klärung der Identität. Am Mittwoch soll der Körper des Unbekannten rechtsmedizinisch untersucht werden.

Von Britta Bielefeld

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hann. Münden
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017