Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Dach bei Blitzeinschlag schwer beschädigt

Hann. Münden Dach bei Blitzeinschlag schwer beschädigt

Durch einen Blitzeinschlag ist der Dachstuhl eines Wohnhauses an der Veckerhäger Straße in Hann. Münden in der Nacht zu Sonntag stark beschädigt worden. Ein Feuer sei nicht ausgebrochen, teilte der stellvertretende Ortsbrandmeister Stefan Rasche mit.

Voriger Artikel
Bestzeit hat Bestand
Nächster Artikel
Niedersachsencamp in Wolfenbüttel
Quelle: Feuerwehr Hann. Münden

Hann. Münden. Wahrscheinlich habe es in der Nacht zu Sonntag bei dem starken Gewitter einen sogenannten "kalten Blitzeinschlag" gegeben, bei dem es nicht zu einem Feuer kam, aber der Dachstuhl des Hauses schwer beschädigt wurde, so Rasche. Das Ausmaß des Schadens sei erst am Sonntagmorgen bei Tageslicht ersichtlich gewesen. Der Dachdecker bat die Feuerwehr Hann. Münden daraufhin um Hilfe. Das Dach wurde zunächst nur provisorisch gegen Regen gesichert. Weil die Feuerwehr ihre Drehleiter einsetzen musste, war die Veckerhäger Straße zeitweise voll gesperrt.

Blitzeinschlag an der Veckernhäger Straße in Hann. Münden

Zur Bildergalerie

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember