Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Lokale Bands bei Rock am Turm

Letztes Open-Air-Konzert an der Tillyschanze Lokale Bands bei Rock am Turm

Beim letzten “Rock am Turm”-Abend der Saison am Sonnabend, 2. September, um 19 Uhr spielen die lokalen Bands Deep River und Hexaphonixs an der Tillyschanze in Hann. Münden. Es ist das siebte Open Air-Konzert in diesem Jahr an der historischen Turmanlage.

Voriger Artikel
Behinderungen wegen Bauarbeiten auf A7
Nächster Artikel
Viel los beim Kindertag in Hann. Münden

Traditionell gehört der letzte Konzertabend der Saison den lokalen Bands, die diesmal beide größtenteils aus Hann. Münden kommen. Die Schutz- und Fördergemeinschaft Tillyschanze organisiert die Rockabende. Deren Vorstand beschreibt das neue Programm vom Trio Deep River als Indie-Folk mit Singer-Songwriter-Elementen und kleinen Ausflügen in Richtung Gospel und Soul. Die Hexaphonixs haben sich zum Ziel gesetzt, Straßenmusik auf die Bühne zu bringen, so der Vorstand. Die sechs Musiker spielen unplugged, covern Rock- und Popbands und setzen neben Gitarren und Schlaginstrumenten auch darauf, Flöten in der Pop- und Rockmusik salonfähig zu machen.

Für den sicheren Heimweg den Berg hinunter empfehlen die Veranstalter, Taschenlampen mitzubringen. Wer den Weg zur Tillyschanze nicht zu Fuß bewältigen kann, hat die Möglichkeit, in einem Oldtimerbus zu fahren. Der Eintritt ist kostenfrei, Spenden erwünscht. kam

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 9. bis 15. Dezember 2017