Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Maskierter Räuber überfällt Bank mit Waffe

Angestellte unter Schock Maskierter Räuber überfällt Bank mit Waffe

Ein maskierter Räuber hat am Donnerstag eine Bankfiliale in Landwehrhagen überfallen und dabei Bargeld in noch unbekannter Höhe erbeutet. Ein Mitarbeiter erlitt Schock, weitere Personen wurden nicht verletzt. Der Täter ist weiterhin flüchtig. Zwei Angestellte standen unter Schock.

Voriger Artikel
Einführung des Fremdenverkehrsbeitrags trifft auf Unverständnis
Nächster Artikel
Hasselberg tritt zurück

Unbekannter überfällt Bank in Landwehrhagen.

Landwehrhagen. Bei dem Überfall wurden nach Polizeiangaben zwei 39 und 43 Jahre alte Bankangestellte leicht verletzt. Beide Frauen erlitten einen Schock. Sie wurden vor Ort ambulant behandelt. Nach weiteren bisherigen Informationen hielten sich zur Tatzeit gegen 17.15 Uhr mehrere Angestellte und auch Kunden in der Filiale in der Obere Dorfstraße auf. Nach ersten Erkenntnissen bedrohte der maskierte Unbekannte vermutlich einen Angestellten mit einer Schusswaffe und raubte anschließend das Geld. Mit dem Raubgut flüchtete der Mann in unbekannte Richtung, die Fahndung nach ihm dauert an. Zeugen beschreiben den Täter als etwa 1,70 Meter groß, mit kräftige Statur und O-Beinen. Insgesamt sei er dunkel gekleidet. Um sachdienliche Hinweise bitte die Polizei Hann. Münden unter Telefon 05541/9510.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017