Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei beendet Drogenfahrten

Kontrollen im Bereich Hann. Münden Polizei beendet Drogenfahrten

Drei Fahrten, bei denen die Fahrer jeweils unter Drogeneinfluss ihre Autos lenkten, haben Beamte des Polizeikommissariats Hann. Münden am Wochenende beendet.

Symbolbild

Quelle: dpa

Hann. Münden. Bei Verkehrskontrollen im Stadtgebiet sowie auf der Kreisstraße 206 bei Hedemünden zogen die Ermittler Sonnabendnacht, 28. Oktober, und am Sonntagnachmittag, 29. Oktober, zwei 38 und 35 Jahre alte Frauen aus dem Wartburgkreis und dem Landkreis Northeim sowie einen 30-jährigen Mann aus Kassel (Hessen) aus dem Verkehr, die nach derzeitigen Erkenntnissen vermutlich unter dem Einfluss berauschender Mittel am Steuer saßen. Die Autofahrerin aus dem Thüringen hatte zudem keinen Führerschein mehr. Allen Kontrollierten wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt, teilte die Polizei mit. Die Polizei leitete entsprechende Ermittlungs- beziehungsweise Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

Von Nadine Eckermann

Mehr aus Menu
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017