Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Obduktion ergibt keine Hinweise auf Gewalteinwirkung

Toter in der Weser bei Hemeln Obduktion ergibt keine Hinweise auf Gewalteinwirkung

Nach dem Fund eines Toten in der Weser bei Hemeln am vergangenen Freitagnachmittag ist die Identität des Mannes weiterhin unbekannt. Das teilt die Polizei Göttingen mit.

Voriger Artikel
Rettungshunde suchen Pilzsammler
Nächster Artikel
Baubeginn für schnelles Internet


Quelle: dpa

Hann. Münden. Der Leichnam wurde demnach am Mittwoch in der Göttinger Rechtsmedizin obduziert. Die Untersuchung habe keine Hinweise auf eine äußere Gewalteinwirkung ergeben. Es werde davon ausgegangen, so die Polizei, dass der Unbekannte ertrunken ist. Die Ermittlungen zur Klärung seiner Identität dauerten weiter an.

Von Andreas Fuhrmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hann. Münden
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017