Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Vollsperrung B 3 im Schedetal

Hann. Münden Vollsperrung B 3 im Schedetal

Reparaturen am Fahrbahnbelag stehen auf der Bundesstraße 3 zwischen Volkmarshausen und Mielenhausen bevor. Dazu muss die B 3 im Schedetal von 18. bis 21. Oktober voll gesperrt werden.

Voriger Artikel
Wechsel in HMM-Geschäftsführung
Nächster Artikel
Geld für Schulsanierung

Die Bundesstraße 3 im Schedetal wird voll gesperrt.

Quelle: Archiv

Hann. Münden. Die Bundesstraße 3 Volkmarshausen und Mielenhausen wird in der Zeit von 18. bis 21. Oktober voll gesperrt. Grund sind laut Mitteilung der Stadtverwaltung Hann. Münden und der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Reparaturarbeiten an der Fahrbahndecke.

Die Arbeiten könnten nur unter Vollsperrung erledigt werden, weshalb es über die B 3 keine durchgängige Verbindung nach Hann. Münden gebe. Eine Umleitung werde durch die Landesbehörde eingerichtet.

Die Ortschaft Volkmarshausen sowie die im Schedetal ansässigen Firmen seien aus Richtung Hann. Münden jederzeit erreichbar. Wer aus Hann. Münden nach Mielenhausen, Dransfeld oder Göttingen möchte, könne über die B 80, Hedemünden, die K 206, Meensen und die K 205 nach Scheden und umgekehrt ausweichen oder über die A 7 fahren. Der Abschnitt der B 3 zwischen Hann. Münden und dem Schedetal wird als Sackgasse eingerichtet.

Der Radweg, der aus Richtung Hann. Münden parallel zur Fahrbahn der B 3 sowie entlang der Schede verläuft, könne in beide Richtungen frei befahren werden, der Linienbusverkehr der Linie 120 der RBB und der Schülerverkehr würden fahrplanmäßig aufrechterhalten.

Von Britta Eichner-Ramm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hann. Münden
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017