Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Vollsperrung der A 7-Anschlussstellen

Göttingen / Nörten-Hardenberg Vollsperrung der A 7-Anschlussstellen

Auf zeitweise Vollsperrungen der A 7-Anschlussstellen Göttingen Nord und Nörten-Hardenberg in beiden Fahrtrichtungen zwischen dem 9. und 13. Oktober hat die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hingewiesen.

Voriger Artikel
Rosdorferin bei Unfall verletzt
Nächster Artikel
Stadtverwaltung Northeim ist am Zug

Die Anschlussstellen Nörten-Hardenberg und Göttingen Nord werden zeitweise gesperrt.

Quelle: CR

Göttingen/Nörten-Hardenberg. Grund für die stundenweise Vollsperrung der Anschlussstellen ist die Erneuerung der sogenannten Falschfahrerbeschilderung an den Anschlussstellen Nörten-Hardenberg am Montag, 9. Oktober, und Göttingen Nord am Donnerstag, 12. Oktober, in der Zeit von 9 bis 12 Uhr.

Der Durchgangsverkehr auf der Autobahn 7 ist von der Sperrung an den Anschlussstellen nicht betroffen, heißt es in der Mitteilung der Behörde weiter. Verkehrsteilnehmer werden gebeten den örtlich ausgeschilderten Bedarfsumleitungsstrecken zu folgen. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet die betroffenen Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Von Britta Eichner-Ramm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Northeim
Die Bilder der Woche vom 18. bis 24. November