Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° stark bewölkt

Navigation:
Auto bei Unfall nahe Nörten-Hardenberg zerstört

Frontal gegen Baum Auto bei Unfall nahe Nörten-Hardenberg zerstört

Vermutlich schwer verletzt wurde der 23-jährige Fahrer eines BMW, der mit seinem Auto in der Nacht zu Donnerstag bei Nörten-Hardenberg gegen einen Baum prallte. Den Schaden am Wagen bezifferte die Polizei Northeim auf etwa 14000 Euro.

Voriger Artikel
Juanjo Mosalini spielt in der PS Halle Einbeck
Nächster Artikel
Erneut Unfall auf B3 bei Nörten-Hardenberg

Bei diesem schweren Unfall zwischen Nörten-Hardenberg und Sudheim wird ein Autofahrer verletzt.

Quelle: R

Nörten-Hardenberg. Nach ihren weiteren Angaben war der 23-Jährige mit seinem Auto gegen 23 Uhr auf der Bundesstraße 3 zwischen Sudheim und Nörten-Hardenberg Richtung Süden unterwegs, als er mit dem Wagen aus bisher nicht bekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dort prallte der Wagen frontal gegen einen Baum. Der Motor wurde aus seinen Halterungen gerissen und herausgeschleudert. Der verletzte Fahrer aus Nörten-Hardenberg konnte laut Polizei und Feuerwehr mit Hilfe eines anderen Autofahrers aussteigen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Über die Schwere seiner Verletzungen gibt es keine Angaben.

Im Einsatz waren nach Angaben des Northeimer Feuerwehrsprechers Horst Lange auch 18 Mitglieder der Feuerwehr Nörten-Hardenberg Mitte. Sie waren gerufen worden, weil es zunächst aus dem Autowrack gequalmt hatte. us

Von Ulrich Schubert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Northeim
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar