Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
49-Jähriger bei Brand leicht verletzt

Fachwerkhaus in Flammen 49-Jähriger bei Brand leicht verletzt

Ein 49-jähriger Hausbewohner ist bei einem Brand verletzt worden. Das Dach des ersten Obergeschosses seines Fachwerkhauses in der Schmiedegasse in Hammenstedt hatte Feuer gefangen. Der Mann konnte sich mit eigener Kraft aus dem Haus retten. 

Voriger Artikel
Auf Schnee geschleudert und nach Unfall geflüchtet
Nächster Artikel
Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Das Dach im Stock des Fachwerkhauses hatte Feuer gefangen. 

Quelle: Lange

Hammenstedt. Er wurde mit einem Rettungswagen in die Helios Albert-Schweitzer-Klinik nach Northeim gebracht. Nach Auskunft der Polizei steht die Brandursache noch nicht fest, da das Haus noch nicht betreten werden kann. Der Sachschaden wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt.

Bei dem Einsatz waren mehrere Ortsfeuerwehren aus dem Stadtgebiet Northeim im Einsatz. 

Da das Löschwasser bei den starken Minusgraden sofort auf der Straße gefror und es zu gefährlicher Glätte kam, streuten die Mitarbeiter des Technischen Dienstes der Stadt Northeim die Straße vor der Einsatzstelle mit Streusalz ab. 

Da sich im Haus noch Brandnester befanden, die nicht richtig abgelöscht werden konnten, wurden die Räume mit Löschschaum eingeschäumt.  

Mehr in Kürze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Bilder der Woche vom 18. bis 24. November