Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Energieexplosion in der TangoBrücke

Zwei Musiker vereinen ihre Stile Energieexplosion in der TangoBrücke

Ihre zwei musikalischen Welten, Rock und Jazz-Fusion einerseits, zeitgenössischer Tango andererseits, verbindet das Duo Sebastian Volco und Pablo Gignolis bei einem Konzert am Freitag, 4. August, um 20 Uhr im Konzerthaus TangoBrücke, Lange Brücke 1, Einbeck.

Voriger Artikel
5. Drachenbootrennen auf Northeimer Kiessee
Nächster Artikel
Sommerfest auf Reitgut
Quelle: r

Einbeck. Laut dem Veranstalter, ähneln ihre Konzerte Theateraufführungen, in denen sich intime Momente mit heftigen Explosionen von Energie abwechseln. Volco am Klavier und Gignolis am Bandoneon lernten sich im Jahr 2000 in Buenos Aires kennen, wo sie in gemeinsamen künstlerischen Projekten tätig waren. 2013 erschien ihre erste CD, die Originalkompositionen von Volco und berühmte argentinische und amerikanische Rock- und Jazz-Songs enthält. Zurzeit arbeiten die beiden Musiker an einem neuen Album. Nach dem Konzert wird es eine Milonga mit ein bis zwei weiteren Live-Tandas zu erleben geben. Das komplette Programm und Sitzplatzreservierungen im Internet unter tangobruecke.de oder telefonisch unter 05561/7939580. gb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember