Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Grafenhof-Eigentümerin wehrt sich

City-Center Northeim Grafenhof-Eigentümerin wehrt sich

Die Eigentümerin des Northeimer City-Centers setzt sich gegen die Brandschutzauflagen für das auch Grafenhof genannte Gebäude zur Wehr. Nachdem die Gesellschaft in der Vergangenheit Forderungen der Stadt nach baulichen Veränderungen nachgekommen war, widerspricht sie nun komplett den Auflagen der Stadt.

Voriger Artikel
Schnullerbaum am Münsterplatz
Nächster Artikel
Lastwagen gerammt

Die Zwangsräumung des Grafenhofs wurde abgewendet.

Quelle: Soeren Kracht

Northeim. Eigentümerin des Grafenhofs ist die Coriander Constructing & Consulting GmbH (CCC). Die Rechtsvertreter der Gesellschaft betonen, das City-Center erfülle die aktuellen gesetzlichen Anforderungen der Niedersächsischen Bauauflagen mit Hinblick auf den Brandschutz. Sämtlichen Darstellungen, die mit dieser Rechtslage nicht in Einklang stünden, widerspreche die CCC „ausdrücklich“.

Die beiden Wohngebäude im City-Center seien „im Rahmen einer rechtskräftigen Baugenehmigung legal erreichtet und seither ohne wesentliche Änderung der Substanz oder Nutzung betrieben worden“, erklärt Rechtsanwalt Till Fischer aus Mannheim. Nach zwei Ordnungsverfügungen der Stadt Northeim habe die CCC die darin geforderten Um- und Anbauten mit einem Kostenaufwand in Höhe von etwa einer Million Euro vorgenommen, darunter auch die Anmietung zweier spezieller Leitertürme. Damit seien die rechtlichen Auflagen erfüllt, was nicht nur das vorgelegte Brandschutzkonzept belege, sondern auch ein zusätzliches Gutachten „durch einen öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz“. Der Vorwurf an die Stadt: Wenn die CCC Forderungen nach weiteren Maßnahmen nachkomme, erhebe die Verwaltung neue Auflagen. Die Northeimer Stadtverwaltung besteht auf ihren Auflagen.

Die Stadt hatte wegen angeblicher Mängel beim Brandschutz Ende September die Zwangsräumung der Wohnungen im Grafenhof angeordnet, davon aber nach einer entsprechenden Bitte des Göttinger Vewaltungsgerichts abgesehen. Mehrere Mieter hatten das Gericht angerufen, um die Räumung abzuwenden. Eine Entscheidung in der Sache steht allerdings noch aus.

Von Matthias Heinzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Northeim
Der Wochenrückblick vom 9. bis 15. Dezember 2017