Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° bedeckt

Navigation:
Emmaus-Gemeinde bekommt neue Pastorin

Nörten-Hardenberg Emmaus-Gemeinde bekommt neue Pastorin

Nur „relativ kurz“ hat die Vakanz der Pfarrstelle bei der evangelisch-lutherischen Emmaus-Gemeinde Nörten mit Kapellengemeinde Bishausen gedauert, wie der Vorsitzende des Kirchenvorstands, Wolfgang Ohlmann, mitteilt. Zum Jahreswechsel war Pastor Wolfgang Schillack in Ruhestand gegangen.

Voriger Artikel
Der erste Ton ist ein Erfolg
Nächster Artikel
Polizei ermittelt gegen Traktorfahrer

Jetzt tritt seine Nachfolgerin ihren Dienst in Nörten-Hardenberg an. Selma Gieseke-Hübner wird am Sonntag, 6. August, durch Landessuperintendent Eckhard Gorka im Rahmen eines Ordinationsgottesdienstes zur Pastorin ernannt und in die Kirchengemeinde eingeführt. Der Gottesdienst in der Christuskirche in Nörten beginnt um 15 Uhr. Laut Ohlmann werde Gieseke-Hübner nach dem Vikariat in Hildesheim ihre erste Pfarrstelle in Nörten antreten. be

Voriger Artikel
Nächster Artikel
GT-Nightlounge im Amavi Wild Göttingen am 9.12.2017