Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
79-Jährige Northeimerin bestohlen

Goldschmuck entwendet 79-Jährige Northeimerin bestohlen

Unter dem Vorwand Goldschmuck, Schallplatten und Trödel aller Art aufkaufen zu wollen, betrat ein Mann am Dienstagmorgen das Wohnhaus einer 79-jährigen Northeimerin. Er entwendete den Schmuck der Seniorin und entkam unerkannt.

Voriger Artikel
Motorrad prallt auf Auto
Nächster Artikel
Bad Gandersheim will Veranstaltung ausrichten


Quelle: dpa

Göttingen. Nach Schilderung des Opfers wirkte der Täter zunächst durchaus vertrauenswürdig, als er gegen 10.45 Uhr in der Schwalbenstraße an der Haustür klingelte. Man kam ins Gespräch und füllte Kartons mit Trödel für den Abtransport. Nach einer weiteren leeren Kiste gefragt, verschwand die Rentnerin im Keller. Die unbeobachtete Zeit nutzte der Mann für den Diebstahl des Goldschmucks. Anschließend verschwand er ohne die bereits bepackten Kisten aus dem Haus.

Eine Fahrdung verlief ergebnislos, der Täter blieb verschwunden. Er wird als etwa 45 Jahre alt, 1,70 Meter groß und kräftig beschrieben. Bekleidet war er mit einer beigen Hose und einem beigen Shirt. Der Mann sprach nahezu akzentfrei hochdeutsch. Zeugen werden dringend gebeten, sich unter der Telefon 0 55 51 / 7 00 50 bei der Polizei zu melden.

Von Markus Scharf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Northeim
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember