Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Verdächtiger flieht in Höckelheim zu Fuß vor der Polizei

Nach Drogenfahrt Verdächtiger flieht in Höckelheim zu Fuß vor der Polizei

Mit dem Auto durch sämtliche Nebenstraßen Höckelheims und schließlich zu Fuß weiter – So hat in der Nacht zu Sonnabend ein 34-Jähriger versucht, einer Kontrolle durch Beamte der Polizei Northeim zu entfliehen. Erfolglos.

Voriger Artikel
Nach der Feier mit dem Nachtbus nach Hause
Nächster Artikel
Unfall mit zwei Leichtverletzten

Beamte der Polizei stellten den Northeimer, nachdem er zu Fuß geflohen war.

Quelle: dpa

Höckelheim. Den Polizisten war der Fahrer eines Kleinwagens gegen 4.30 Uhr aufgefallen, heißt es im Polizeibericht. Am Hackeberg versuchten sie ihn einer Verkehrskontrolle zu unterziehen – doch der Mann ergriff die Flucht und kurvte mit seinem Auto kreuz und quer durch die Nebenstraßen Höckelheims, die Polizisten mit Blaulicht und Einsatzhorn hinterher. Später ließ er sein Auto mit laufendem Motor stehen und flüchtete, so die Polizei.

Lange jedoch suchten die Beamten nicht. Sie holten den Northeimer ein und überprüften ihn nun doch noch. Er stand nach Angaben der Polizei unter dem Einfluss von berauschenden Substanzen und hatte Betäubungsmittel in geringer Menge bei sich. Dem 34-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt, außerdem musste er eine Blutprobe abgeben. Ihn erwarten nun ein Strafverfahren und mehrere Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Von Nadine Eckermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Northeim
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar