Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Auffahrt Petershütte ab 5. Januar wieder frei

Baustelle wird verkürzt Auffahrt Petershütte ab 5. Januar wieder frei

Die Baustelle auf der B 243 zwischen Osterode und Lasfelde wird verkürzt, sodass die Auffahrt Petershütte in Fahrtrichtung Seesen voraussichtlich ab dem 5. Januar wieder genutzt werden kann. Das teilte die Stadtverwaltung Osterode mit.

Voriger Artikel
Streit über Schülerbeförderung
Nächster Artikel
Schornsteinfeger machen Passanten glücklich
Quelle: Härtl

Osterode. „Für die Anwohner in Lasfelde, Petershütte und Katzenstein ist das eine gute Nachricht, weil viele Ortskundige nicht über die offizielle Umleitung gefahren sind“, sagte Uwe Hankel von der städtischen Verkehrsbehörde.

Auch in der Gegenrichtung wird die gesperrte Fahrspur ab Landwehr bis zur Petershütter Allee wieder freigegeben. Die Freigabe, so Hankel, hänge jedoch von der Witterung ab. Die Hochstraße zwischen den Abfahrten Osterode-Mitte und Petershütter Allee bleiben gesperrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017