Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Bei Osterode Unfall gebaut und weitergefahren

B 243 Bei Osterode Unfall gebaut und weitergefahren

Erst der Pannendienst hat am Sonnabendmorgen die Polizei über einen Unfall auf der Bundesstraße 243 informiert. Der Unfallfahrer selbst war zunächst weitergefahren.

Voriger Artikel
Mit Alkohol unterwegs
Nächster Artikel
Karststrecke gehört zu Top-Wanderwegen

Symbolbild

Quelle: dpa

Osterode. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 6.30 Uhr auf der B 243. Der Fahrer war aus Herzberg kommend in Richtung Seesen unterwegs, als er aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen die Schutzplanke prallte. Anschließend fuhr er einfach weiter.

Da die Beschädigungen an seinem Auto offenbar nicht ganz unerheblich waren, hielt er laut Polizei dann auf dem Parkplatz Lasfelde an. „Von dort informierte er lediglich einen Pannendienst“, teilte ein Sprecher der Polizei mit. Auf diese Weise erfuhr schließlich auch die Polizei von dem Unfall.

Von Nadine Eckermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Osterode
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar