Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
„Dúlamán - Voice of Celts“ in Osterode

Irische Tanzshow „Dúlamán - Voice of Celts“ in Osterode

Die irische Tanzshow „Dúlamán - Voice of Celts“ ist zum ersten Mal auf Deutschlandtournee. Auch Osterode wird dabei eine der Städte sein, in denen das Schauspiel aufgeführt wird. Die Veranstaltung beginnt am Mittwoch, 31. Januar 2018, um 20 Uhr in der Stadthalle Osterode am Harz, Dörgestraße 28.

Dörgestraße 28, Osterode 51.72712 10.24711
Google Map of 51.72712,10.24711
Dörgestraße 28, Osterode Mehr Infos
Nächster Artikel
Motorradfahrer am Bein verletzt

Die irische Tanzshow „Dúlamán - Voice of Celts“ kommt nach Osterode.

Quelle: r

Osterode. Die irische Tanzshow „Dúlamán - Voice of Celts“ ist zum ersten Mal auf Deutschlandtournee. Auch Osterode wird dabei eine der Städte sein, in denen das Schauspiel mit Tanz, Gesang und Musik aufgeführt wird. Die Veranstaltung beginnt am Mittwoch, 31. Januar 2018, um 20 Uhr in der Stadthalle Osterode am Harz, Dörgestraße 28.

„Dúlamán - Voice of Celts“, das von Sean McCarthy und seinem Team produziert wurde, ist unter anderem inspiriert von „Riverdance“ und „Celtic Thunder“, heißt es in einer Mitteilung. Im Mittelpunkt der Handlung stehen die Sänger Kevin Fagan, Aaron Doyle, Gavin Ryan und Tom Moran. Zusammen mit den Choreographien von Jacintha Sharpe vermitteln sie „ein wahrhaft faszinierendes Bild von Irland und dem keltischen Volk“. Hierbei mischen sich folkloristische Klänge und Tänze.

Tickets gibt es auch im Tageblatt-Ticketshop unter gt-tickets.de sowie in den Geschäftstellen des Göttinger und des Eichsfelder Tageblattes. Die Geschäftsstelle Göttingen befindet sich an der Weender Straße 44, die in Duderstadt an der Markstraße 9. Karten kosten zwischen 39 und 56 Euro.

Von Laura Brandt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Osterode
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember