Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Kreisstraße 26 bleibt bis Mittwoch gesperrt

Lerbach Kreisstraße 26 bleibt bis Mittwoch gesperrt

Die Kreisstraße 26 von Lerbach zum Heiligenstock wird voraussichtlich noch bis Mittwoch gesperrt bleiben. Aufgrund der großen Schneelast stürzten mehrere Bäume über die Fahrbahn. Bei Temperaturen um die Null Grad war der Schnee Samstag pappig und besonders schwer.

Voriger Artikel
Ärzte bereit für flexible Lösung
Nächster Artikel
Beim Überholen Unfall verursacht

Umgestürzte Bäume blockieren die Straße. 

Quelle: R

Lerbach. Die Feuerwehr Lerbach hatte die Strecke bereits Samstagfrüh abgesperrt und Polizei, Bauhof und die Forst informiert, weil die Arbeit für die Wehrleute zu gefährlich war. "Auch wir konnten die Bäume bisher nicht zerlegen. Es stürzt ständig was nach", erklärte gestern der Lerbacher Revierleiter Heiner Wendt. Voraussichtlich heute sollen nun die Arbeiten beginnen.

Vom Ortsausgang Lerbach bis zur Einmündung der Bundesstraße 241 bleibt die Straße daher noch gesperrt. Auch aus Sicht der Polizei sollten Spaziergänger diesen Straßenabschnitt aus Sicherheitsgründen besser meiden, bis dieser wieder offiziell freigegeben wird. mp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017