Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Oldtimertreffen in Walkenried

Veteranenfreunde Südharz Oldtimertreffen in Walkenried

Legenden verschiedener Jahrzehnte, Open-Air-Feeling und trotzdem der Charme eines Familientreffens - all das wird an diesem Wochenende, 29. und 30. Juli, wieder auf dem Geiersberg in Walkenried geboten.

Voriger Artikel
Park erstrahlt im Lichtermeer
Nächster Artikel
Mit Messer attackiert und gewürgt
Quelle: r

Walkenried. Wo sonst Kurgäste, Familien und Senioren die Ruhe mitten im Klosterort genießen, werden dann PS-starke Motoren röhren und knattern, der Geruch von Benzin, Diesel und Zweitakter in der Luft liegen. Die Veteranenfreunde Südharz veranstalten an den beiden Tagen ihr weit über die Region hinaus bekanntes Oldtimertreffen.

Mehr als 800 Fahrzeuge erwartet

Das Team um Organisator Alexander Reimann erwartet bei gutem Wetter auch in diesem Jahr wieder weit mehr als 800 Fahrzeuge. Egal ob Autos, Motorräder oder aber Traktoren - markenoffen sind wie immer alle willkommen. Dazu werden Tausende Besucher erwartet, die die mobilen Schätze aus Chrom und Stahl, bestaunen werden.

Das verwundert auch wenig, denn neben den hunderten ausgestellten Young- und Oldtimern, die natürlich die Stars des Wochenendes in Walkenried sind, hat das Organisatorenteam um Alexander Reimann auch wieder für ein attraktives Rahmenprogramm gesorgt.

Rahmenprogramm für Kinder

Für Kinder wird es wieder kleine Aktionen geben wie beispielsweise eine Schnitzeljagd und getanzt darf auf dem Geiersberg werden. Sozusagen zum Auftakt des Wochenendes wird es am kommenden Samstag, 29. Juli, ab 19 Uhr, wieder eine große Oldieparty im Kurpark geben. Der Eintritt dazu ist natürlich auch wieder frei. Am Sonntag, 30. Juli, werden neben den Motoren auch Boxen dröhnen. Die Band "The Goodtimes" wird auftreten und mit ihren Songs den Rock der 1950er und 1960er wiederauferstehen lassen - Jahrzehnte, in denen auch eine Vielzahl der ausgestellten Fahrzeuge gebaut wurde.

Großer Teilmarkt

Wer für seinen Oldtimer das passende Ersatzteil sucht, sollte ebenfalls den Weg nach Walkenried antreten. Beim begleitenden Teilemarkt wird nahezu alles angeboten, was der Bastler für sein Schätzchen benötigt bzw. schon immer einmal haben wollte.

Abgerundet wird das Programm durch eine Preisverleihung in mehreren Kategorien.

Wie im Vorjahr auch werden die Fahrzeugfreunde, die am Sonntag anreisen, eine Startgebühr von zwei Euro pro Fahrzeug entrichten müssen. Diese beinhaltet jedoch auch einen Gutschein für ein Getränk. Alexander Reimann hofft auch wie im Jahr 2016 auf das Verständnis der Aussteller. Das Equipment, Teile des Rahmenprogramms, die notwendigen Versicherungen, die Helfer - es sind viele Faktoren, die die Veteranenfreunde Geld kosten. "Man darf nicht vergessen, dass die Besucher im Gegensatz zu anderen Treffen bei uns keinen Eintritt bezahlen müssen", erklärt der Organisator. Start für die Fahrzeugschau ist am Sonntag um 10 Uhr.

Weitere Informationen zum 24. Oldtimertreffen sind online unter www.veteranenfreunde-suedharz.jimdo.de bzw. Telefon 0151-25005874 jederzeit zu erhalten.

 Von Thorsten Berthold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember