Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Verletzte bei Schuppenbrand

Bad Lauterberg Zwei Verletzte bei Schuppenbrand

Aus bislang ungeklärter Ursache ist am frühen Montagmorgen am Drahthüttenweg in Bad Lauterberg ein Schuppen in Brand geraten. Gegen 2.45 Uhr meldete ein Nachbar den Brand. Die Polizei evakuierte daraufhin die sieben Bewohner des an den Schuppen angrenzenden Hauses.

Voriger Artikel
Zwei Verletzte bei Feuer in Unterkunft
Nächster Artikel
Hotel nach Feuer evakuiert
Quelle: dpa (Symbolbild)

Bad Lauterberg. Rund 50 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Bad Lauterberg und Osterhagen konnten vor Ort ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindern. Durch Rauchgase erlitt ein Bewohner leichte Verletzungen. Er wurde vorsorglich im Herzberger Krankenhaus behandelt. Auch ein Feuerwehrmann verletzte sich leicht. Er wurde vor Ort von Rettungsdiensten ambulant behandelt.

Durch die Hitzeentwicklung platzten an dem Gebäude die Fensterscheiben. Im Haus lagerte sich Ruß ab, es ist derzeit unbewohnbar. Endgültig gelöscht war das Feuer gegen 4.15 Uhr. Den Schaden beziffern die Beamten auf rund 30.000 Euro. Die Beamten sperrten den Brandort ab und nahmen die Ermittlungen auf. aw/r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Axel Wagner

Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017