Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Premiere in Atzenhausen

Dorfflohmarkt Premiere in Atzenhausen

Der erste Dorfflohmarkt in Atzenhausen kam am Sonntag auf 26 Stände. Die Teilnehmer verkauften direkt vor ihren Häusern oder in ihren Garagen. Ein Ortsplan leitete die Besucher durch das Dorf.

Voriger Artikel
Konzert von Choralle und Keep it simple in Rosdorf
Nächster Artikel
Gasthaus „Zum Krug“ in Sieboldshausen schließt


Quelle: Madita Eggers

Atzenhausen. Der erste Dorfflohmarkt in Atzenhausen kam am Sonntag auf 26 Stände. Die Teilnehmer verkauften direkt vor ihren Häusern oder in ihren Garagen. Ein Ortsplan leitete die Besucher durch das Dorf.

„Für den ersten Flohmarkt ist die Organisation sehr gut“, meint Familie Schäfer. Neben Büchern, Spielen und Geschirr, boten die Verkäufer auch Motorradkleidung oder Kleintierkäfige an.

Jeder Dritte dabei

Organisiert wurde der Flohmarkt von der Feuerwehr, dem Kultur- und Heimat-Verein sowie dem Sportverein Atzenhausen, wie Ortsvorsteher Georg Washausen mitteilt. „Ein Flohmarkt ist eine gute Art, eine Vielzahl der Bewohner zu erreichen. Sie können sich dadurch selber, aber auch in der Gemeinschaft darstellen,“ meint Mitorginisator und Vorsitzender des Sportvereins Stephan Ahlborn. Von den 300 Einwohnern sei jeder Dritte dabei. Familie Frensel hofft, dass auch die nächsten Jahre Flohmärkte organisiert werden.

Von Madita Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rosdorf
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017