Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Rosdorfer Freibad soll attraktiver werden

Gründungsversammlung des Fördervereins Rosdorfer Freibad soll attraktiver werden

Zehn Rosdorfer haben Ende Oktober den Förderverein für das Rosdorfer Freibad gegründet. Die Vereinsmitglieder möchten mit ihren Aktionen dazu beitragen, dass das Freibad attraktiver wird. Während der Gründungsversammlung wurde Michael Keller zum Vereinsvorsitzenden gewählt.

Voriger Artikel
Gasthaus „Zum Krug“ in Sieboldshausen schließt
Nächster Artikel
Kaninchen im Gemeindezentrum

Sabine Frank, Michael Keller, Susanne Jordan und Gaby Michel-Roeder gehören dem geschäftsführenden Vorstand an.

Quelle: r

Rosdorf. „Wir wollen im Freibad sportliche, kulturelle und gesellschaftliche Veranstaltungen anbieten“, berichtete Keller. Denn das Freibad sollen noch lange erhalten bleiben. Eine erste Veranstaltung im Freibad wird der offene Rosdorfer Adventskalender am Freitag, 15. Dezember, sein. „Wir hoffen, dass sich noch mehr Rosdorfer finden, die uns bei unserem Vorhaben, regelmäßig Veranstaltungen im Freibad auszurichten, unterstützen wollen“, sagte Keller.

Zehn Mitglieder haben an der Gründungsversammlung teilgenommen

Zehn Mitglieder haben an der Gründungsversammlung teilgenommen.

Quelle: r

Zu Kellers Stellvertreterin wählten die Mitglieder Susanne Jordan. Dem Vorstand gehören zudem Gaby Michel-Röder als Schatzmeisterin und Sabine Frank als Schriftführerin an. Als Beisitzer komplettieren Andrea Wallrafe, Cornelia Mündemann, Maike Fremke und Jens Witte den neuen Vorstand. Desweiteren wurde von den Gründungsmitgliedern die Vereinssatzung beschlossen. Als nächster Schritt für den Verein soll die Eintragung ins Vereinsregister erfolgen. Außerdem soll die Gemeinnützigkeit beantragt werden.

Von Vera Wölk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rosdorf
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017