Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Kosten für Sportplätze in Rosdorf senken

Vereine Kosten für Sportplätze in Rosdorf senken

Die Kosten für Sportplätze in der Gemeinde Rosdorf sollen reduziert werden. Hierzu hatte es im Sommer ein Schreiben an die Sportvereine gegeben, in dem diese aufgefordert worden, ihre eigenen Vorstellungen mitzuteilen. Dies haben bis auf einen Verein alle getan.

Voriger Artikel
Lkw drängt Polo ab

r

Quelle: Göttinger Tageblatt

Rosdorf. Das teilte Klaus Hampe von der Verwaltung während der Sitzung des Ausschusses für Sport, Kultur und Soziales des Rates der Gemeinde Rosdorf mit. „Im Januar soll es dazu ein Treffen mit den Vereinsverantwortlichen geben, in dem wir eine einheitliche Linie entwickeln wollen“, sagte Hampe. Die Entscheidung zur Kostensenkung sei gefallen, da es immer weniger Mannschaften gebe, die noch spielen würden, die Anzahl der Sportplätze aber gleichgeblieben sei. In einem weiteren Tagesordnungspunkt setzten die Ausschussmitglieder sich mit den Handlungsempfehlungen der Arbeitsgruppe „Dorfgemeinschaftshäuser“ auseinander. „Die Handlungsempfehlungen stammen schon aus der vorherigen Wahlperiode und müssen, bevor sie in den weitergehenden Gremien behandelt werden können, noch einmal überarbeitet werden“, sagte Hampe. Unter anderem gebe es derzeit Verhandlungen mit dem Feuerwehrverein Settmarshausen, der das Dorfgemeinschaftshaus nach Bezug des neuen Feuerwehrhauses treuhänderisch verwalten möchte. „Ähnliche Verträge gibt es bereits in Dramfeld, Dahlenrode und Obernjesa“, sagte Hampe.

Von Vera Wölk

Voriger Artikel
Mehr aus Rosdorf
Der Wochenrückblick vom 25. November bis 1. Dezember