Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Doris Glahn im Aufsichtsrat der Eichsfelder Wirtschaftsbetriebe

Wechsel Doris Glahn im Aufsichtsrat der Eichsfelder Wirtschaftsbetriebe

Doris Glahn zieht in den Aufsichtsrat der Eichsfelder Wirtschaftsbetriebe (EWB) ein. Die Duderstädter SPD-Ratsfrau übernimmt das Amt von Thomas Gerlach (USD), der den Posten räumen muss. Mit großer Mehrheit, gegen die Stimmen der USD-Fraktion, stimmte der Duderstädter Stadtrat für den Wechsel im EWB-Aufsichtsrat und setzte so ein Urteil des Verwaltungsgerichts Göttingen um.

Voriger Artikel
Valentinstag: Zum Tag der Liebenden Persönliches statt Pomp
Nächster Artikel
Hans Georg Näder: Zukunftsvertrag fesselt Duderstadt

Duderstadt. Eine erster Antrag der SPD auf Umbesetzung des Aufsichtsgremiums war im Rat noch gescheitert. Der war gestellt worden, nachdem die sechsköpfige SPD-Fraktion zerbrochen war und drei Mitglieder als Unabhängige Sozialdemokraten (USD) eine eigene Fraktion bildeten. Zu den Abweichlern gehören Gerlach und Harald Lange, die ursprünglich für die SPD-Fraktion in den Aufsichtsrat eingezogen waren.

Einen dieser Sitze beanspruchte die verkleinerte SPD-Fraktion für sich. Dies lehnte die Ratsmehrheit zunächst ab, die SPD klagte und setzte sich vor dem Verwaltungsgericht durch. Den Urteilsspruch des Gerichts setzte der Rat nun um.

Die EWB sind ein kommunal getragenes Unternehmen, das sich zu gut 77 Prozent im Eigentum der Stadt Duderstadt befindet. Zehn der 16 Aufsichtsratsmitglieder werden entsprechend vom Stadtrat berufen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt