Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Ferienkinder im Katastrophenzentrum

DRK Duderstadt Ferienkinder im Katastrophenzentrum

Das Küchenteam des DRK-Duderstadt unter Leitung von Doris Remin hat 17 Kinder und Jugendliche begrüßt, die an der verlässlichen Ferienbetreuung des Jugendbüros der Stadt Duderstadt teilnehmen. Sabine Tegtmeier und Silvia Wehner begleiteten die Gruppe im DRK-Katastrophenschutzzentrum.

Voriger Artikel
Lichterprozession in der Basilika
Nächster Artikel
Polizei verwarnt 22 Autofahrer auf der L569

Kinder und Jugendliche im DRK-Katastrophenzentrum.

Quelle: r

Duderstadt. Was der Katstrophenschutz für die Bevölkerung bedeutet und welche Fahrzeuge im DRK-Katastrophenschutzzentrum zur Verfügung stehen, sei bei den jungen Menschen auf großes Interesse gestoßen, berichtet Presse- und Öffentlichkeitsbeauftragter Fritz Rüffert. Er stellte die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der Rettungs- und Krankentransportwagen vor. Die jungen Gäste staunten, dass sie auch Lkw besichtigen konnten. Für sie sei es ein besonderes Erlebnis gewesen, in einem Rettungswagen oder Lkw hinter dem Lenkrad zu sitzen.

Die Gäste erfuhren, wie ein Notruf abläuft und wie sie auch ohne Verbandkasten helfen können. DRK-Ausbilderin Lieselotte Rüffert zeigte und erklärte der Jugendgruppe Möglichkeiten und Maßnahmen, die einfach und effizient auch von den Jüngsten realisiert werden können.

Von Axel Artmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt