Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Fördermittel sind gefragt

Städtebaulicher Denkmalschutz in Duderstadt Fördermittel sind gefragt

Die Stadt Duderstadt ist vor fünf Jahren zum zweiten Mal in die Städtebauförderung aufgenommen worden: mit dem Sanierungsgebiet „Altstadt“ in das Programm „Städtebaulicher Denkmalschutz“. Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) zieht eine positive Zwischenbilanz.

Voriger Artikel
ZDF überträgt Fernsehgottesdienst aus Basilika
Nächster Artikel
Andrang bei Women Fashion Night



Quelle: GT

Duderstadt. „Ein großartiger Erfolg, um anknüpfend an die erste Städtebauförderung weiterhin Gebäude mit vorhandenen Substanzschwächen zu erhalten und die historisch wertvolle Bausubstanz denkmalgerecht zu modernisieren“, so der Bürgermeister. „Deshalb freue ich mich sehr, dass zahlreiche Grundstückseigentümer im Sanierungsgebiet zwischen Westertorstraße, Sackstraße, Steintorstraße bis zur Obertorstraße von dieser Möglichkeit Gebrauch machen und für Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen an Ihren Gebäuden Zuschüsse aus Fördermitteln beantragen.“

Der 50. Zuschussvertrag mit Eigentümern wurde vor wenigen Tagen abgeschlossen, „eine hervorragende Resonanz,“ betont Nolte. Er appelliert er an alle Grundstückseigentümer, die bisher noch nicht nach Fördermitteln gefragt haben, diese finanzielle Unterstützung bei der Sanierung ihrer denkmalgeschützten Gebäude in Anspruch zu nehmen. Sein persönlicher Wunsch und Zielsetzung bleibe auch weiterhin, eine Aufnahme der gesamten Innenstadt in das Sanierungsprogramm zu erreichen.

Für Rückfragen, aber auch Terminabsprachen für ein unverbindliches erstes Beratungsgespräch steht die Mitarbeiterin des Fachbereichs Bauen und Umwelt im Stadthaus, Worbiser Straße 9, Petra Knöchelmann, Telefon 05527/ 841144 zur Verfügung.

Von Axel Artmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt