Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Reentko Dirks spielt in Galerie

Duderstadt Reentko Dirks spielt in Galerie

Geschichten können auch ohne Worte erzählt werden. Eine Gitarre genügt, wie der für den Grimme-Preis nominierte Gitarrist, Komponist und Produzent Reentko Dirks am Sonnabend in Duderstadt eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat.

Voriger Artikel
Konzert in der Liebfrauenkirche
Nächster Artikel
„Denkmal!Kunst!“-Festival feiert Abschluss

Reentko Dirks spielt in Duderstädter Galerie.

Quelle: Art

Duderstadt. Arabische und orientalische Einflüsse prägten sein Konzert, ebenso wie Rock und Funk. Abwechselnd spielte der 38-Jährige auf einer „normalen“ Gitarre und einer Doubleneck-Gitarre. Mitreißend und emotional bewegend, teilweise unorthodox ist sein Auftritt in den Ausstellung von Acrylbildern und Skulpturen des Künstlers Dennis Przybylak, mit dem das Begleitprogramm zum Denkmalschutzfestival fortgesetzt wurde. Zwischen einigen Stücken berichtete der Gast von einer Lebensphase, die er in Israel und Palästina verbracht hat.

Einem breitem Publikums ist Dirks unter anderem als Gitarrist an der Seite von Giora Feidman oder Ben Becker bekannt. Der Gast erfüllte auch zwei Musikwünsche der Zuhörer, bevor nach der Interpretation eines Jimi-Hendrix-Klassikers ein walisisches Schlaflied den Schlusspunkt setzte.

Von Axel Artmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt