Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Duderstädter Schulzentrum Auf der Klappe: Essen nur noch online

Probleme mit dem Mensabetrieb Duderstädter Schulzentrum Auf der Klappe: Essen nur noch online

Probleme gibt es auch mit dem Mensabetrieb am Schulzentrum Auf der Klappe. Die täglich über den Tresen gehenden rund 150 „All you can eat“-Gerichte mit Pasta- und Salatbuffet zum Preis von 2,70 Euro lohnen sich für den Mensa-Versorger offenbar nicht.

Voriger Artikel
Plakataktion zur Erhaltung der Mensa vor der Pestalozzi-Schule
Nächster Artikel
Schützenverein Diana Langenhagen wählt neuen Vorstand
Quelle: Symbolfoto (dpa)

Duderstadt. Der Caterer Medirest, der die Mensa beliefert, habe den Vertrag gekündigt, bestätigt der Landkreis Göttingen als Schulträger. Derzeit würden mit Medirest aber noch Verhandlungen über eine Weiterführung zu neuen Konditionen laufen, teilt Brigitte Balzer vom Schulamt mit. Der Mensabetrieb, zu dem der Schulträger gesetzlich verpflichtet sei, gehe auf jeden Fall weiter – gegebenenfalls mit einem neuen Caterer.

Auf jeden Fall umgestellt wird der Bestell- und Bezahlmodus für die Schüler. Nach den Osterferien steigt der Landkreis sowohl an der Kooperativen Gesamtschule Gieboldehausen als auch dem Duderstädter Schulzentrum Auf der Klappe auf ein Online-Bezahlsystem um. Trotz des in Duderstadt  bereits vorhandenen Bezahlsystems mit Geldkarte und Terminal sind viele Schüler und Eltern auf Einzugsverfahren oder Barzahlung ausgewichen.

Online essen

Jetzt soll es nach positiven Erfahrungen mit einem Pilotprojekt in Bovenden auch in Gieboldehausen und Duderstadt eine Web-basierte Lösung geben. Jeder Schüler bekommt einen persönlichen Identifikationsschlüssel, mit dem er via Internet im Vorfeld Essen bestellen und auf ein virtuelles Treuhandkonto zugreifen kann.

Vorab müssen die Schüler respektive Eltern Geld für das Essensgeldkonto an den Landkreis überweisen – wie bei einer Prepaid-Karte fürs Handy. Parallel dazu soll es in den Mensen Ausgabeterminals mit Barcode-Scanner geben, an denen sich die Schüler mit ihren Schülerausweisen legitimieren müssen.

Abbestellungen bei Erkrankung sollen ebenso möglich sein wie das Nachordern von Gerichten vor Ort – falls Essen übrig sind. Das neue Verfahren soll auch die Schulsekretariate entlasten und ihnen aufwändige Abrechnungsarbeit ersparen. Es vereinfacht auch den Umgang mit unterschiedlichen Preisen für Lehrer und Schüler mit und ohne Vergünstigungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bunter Hilferuf
Es geht um mehr als nur warmes Mittagessen: Schüler, Lehrer und Eltern machen auf die Bedeutung der Pestalozzi-Mensa aufmerksam.

Mehr Hilferuf als Protest war eine Aktion von Schülern, Lehrern und Eltern der Duderstädter Pestalozzi-Schule. Ausgestattet mit Plakaten haben sie in einer Unterrichtspause auf dem Schulhof auf das drohende Aus der Schulmensa aufmerksam gemacht.

mehr
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt