Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Echte Perspektiven

Kommentar Echte Perspektiven

Die Einrichtung einer Tagespflege für alte Menschen in Duderstadt war längst überfällig. Das weiß nicht nur Caritas-Chef Bertil Holst. Doch das Ergebnis ist den langen Weg allemal wert, zumal mit dem katholischen Verband ein vertrauenswürdiger und qualifizierter Partner gefunden werden konnte.

Voriger Artikel
Caritas schließt Lücke zwischen häuslicher und stationärer Pflege
Nächster Artikel
Praktische Arbeit und pädagogisches Konzept verbunden

In Duderstadt wurde eine Einrichtung geschaffen, die endlich pflegende Angehörige entlastet. Denn die Mehrgenerationen-Familie, in der alte Verwandte wie Kinder rund um die Uhr liebevoll betreut werden, ist seit Jahren ein Auslaufmodell. Jüngere Angehörige stehen weitaus länger im Arbeitsprozess wie noch Eltern und Großeltern oder wohnen nicht einmal mehr in der Nähe. Von der Tagespflege profitieren aber nicht nur die Pflegenden. Würdig und respektvoll betreut, gefördert und gefordert zu werden, nicht den Tag allein vor dem Fernseher oder abgeschoben verbringen zu müssen, beruhigt auch mich, eröffnet echte Perspektiven für meinen Lebensabend.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Senioren-Tagespflege

Eine in der Region noch klaffende Lücke zwischen häuslicher und stationärer Pflege hat jetzt die Caritas in Duderstadt mit der Einrichtung der Tagespflege für Senioren geschlossen. Seit Anfang Januar werden im Erdgeschoss des Hauptgebäudes am Schützenring 1 an jedem Werktag bis zu 15 Senioren versorgt. Am Mittwoch sind die neuen Räume mit einer Feier samt Segnung durch Duderstadts Propst Bernd Galluschke eingeweiht worden.

mehr
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt