Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Eichsfelder Biker wollen über 100 000-Euro-Grenze

Ausfahrt zugunsten krebskranker Kinder Eichsfelder Biker wollen über 100 000-Euro-Grenze

Seit 1999 findet einmal im Jahr der Eichsfelder Bikertag statt. Nun wollen die Veranstalter die 100 000er-Grenze an Spenden für krebskranke Kinder übertreffen. Am Sonnabend, 11. September, findet zum zwölften Mal die Benefiz-Ausfahrt samt Party statt.

Wie der Renshäuser Klaus Hupe aus dem Organisationsteam erläutert, startet die Tour wie immer um 10 Uhr in Bilshausen. Bei einer Ausfahrt von zirka 150 Kilometern durchs Eichsfeld und angrenzende Kreise soll diesmal eine Kaffeepause in Göttingen eingelegt werden.

Abschluss ist wieder in Lindau im Festzelt Hopfenbergstraße. Auch Nichtbiker sind willkommen. Denn ein großer Teil des Erlöses an Spenden für das Elternhaus für das krebskranke Kind in Göttingen kommt jedes Jahr bei der Party samt Live-Musik zusammen.

Wichtig und neu für die Ausfahrt in diesem Jahr: Alle Teilnehmer müssen sich anmelden. „Wir müssen so verfahren, weil wir bei der großen Teilnehmerzahl nicht mehr ins Blaue planen können“, sagt Biker Hupe. Es habe Jahre mit 390 Anmeldungen gegeben, gekommen seien über 900 Teilnehmer.„Es wäre auch unfair gegenüber Sponsoren und freiwilligen Helfern, die sich, inklusive Polizei und weiteren Helfern, auf eine feste Teilnehmerzahl verlassen müssten.

Mehr auf www.eichsfelder-bikertag.de oder bei „Holly“ Holger Garbode, Telefon 0 55 94 / 15 79.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt