Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Ernte: Weizenpreise ziehen an

Kreislandwirt und Kornhauschef stimmen in ihrer Prognose überein Ernte: Weizenpreise ziehen an

Nach den nassen Tagen Ende vergangener Woche hoffen die Landwirte der Region auf trockenes Wetter. Die Getreideernte muss eingebracht werden. Vor allem beim Weizen gibt es Probleme.

Von geringeren Erträgen infolge kleinerer Früchte bei der Hauptfrucht Weizen gehen sowohl Kreislandwirt Hubert Kellner als auch Michael Steinberg, Geschäftsführer des Kornhauses Duderstadt, aus. Beide prognostizieren höhere Preise, die sich am Weltmarkt bereits abzeichneten.
Zunächst sei es zu heiß, dann zu nass gewesen, so die Experten. Das Wetter habe den Erntefortschritt verzögert und in zunehmendem Maße die Qualität beeinträchtigt. Bis zu 15 Prozent unter den Vorjahreswerten lägen die bisherigen Weizendruschergebnisse, wie aus einer Meldung des Verbandes Deutscher Mühlen hervorgeht. Die Mengen sinken, die Preise explodieren.
Trockenheit in Osteuropa und die Brandkatastrophe in Russland schürten die Spekulationen am Weltmarkt, erläutern Kellner und Steinberg. „Wir leben heutzutage praktisch alle von der Hand in den Mund“, gibt Kreislandwirt und Landvolkvorsitzender Kellner im Hinblick auf fehlende Lager zu bedenken. „Es gibt nicht mehr so viele Reserven wie in früheren Jahren“, berichtet der Desingeröder.

Vor Panikmache warnt sowohl Steinberg als auch Kellner. Eine gute und durchschnittliche Ernte seien bei der Gerste und dem Raps zu verzeichnen, berichtet Steinberg. Von einer sehr guten Ernte beim Mais spricht Kellner.

hho

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Qualität kostet

Nachdem es auf den Feldern wieder einigermaßen trocken ist, können die Landwirte den restlichen noch stehengebliebenen Weizen dreschen.

mehr
Mehr aus Duderstadt
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt