Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Eröffnung der Wallfahrtssaison im Eichsfeld

Wallfahrtsort ist online Eröffnung der Wallfahrtssaison im Eichsfeld

Südamerikanische Klänge mitten im Eichsfeld: Mit einem feierlichen Gottesdienst ist jetzt die Wallfahrtssaison 2013 in Germershausen eröffnet worden. Die Begrüßung der Wallfahrer hatte Pater Rudolf Götz übernommen, Hauptzelebrant des Gottesdienstes war Domkapitular und Propst i. R., Wolfgang Damm.

Voriger Artikel
Turnhalle der Maximilian-Kolbe-Schule Gerblingerode wird zur Opernbühne
Nächster Artikel
Abwasser wird in Rollshausen und Rhumspringe gereinigt

„Ein gläubiger Mensch bringt Gott zur Welt“: Domkapitular und Propst i.R. Wolfgang Damm (M.) eröffnet die Wallfahrtssaison in Germershausen.

Quelle: EF

Germershausen. „Ein gläubiger Mensch bringt Gott zur Welt“ – Mit diesem Satz begann Damm seine Festpredigt. Diese Aussage, so Damm weiter, beziehe sich eigentlich auf Weihnachten. Denn auch die Gottesmutter Maria habe gläubig „Ja“ gesagt, als sie von Gott erwählt worden sein, seinen Sohn zur Welt zu bringen.

„Für Maria war es kein Rundum-sorglos-Paket, Gottes Magd zu sein“, betonte der Geistliche weiter. Denn ihr Lebensweg mit Jesus sei bei weitem nicht immer sorglos gewesen. „Jeder kann auf seine Weise Gott zur Welt bringen. Die Frage ist nur, wie wir das umsetzen“, interpretierte der Domkapitular.

Die musikalische Gestaltung des Hochamtes hatte der Männergesangverein Bernshausen übernommen und begeisterte die Gläubigen mit für einen Eichsfelder Wallfahrtsgottesdienst außergewöhnlichen Klängen und Liedern: Südamerikanische Rhythmen schallten durch das kleine Gotteshaus, die Begleitung des Gesangs mit Trommelklängen sorgte für einen lebhaften Gottesdienst.

Pünktlich zur Wallfahrtseröffnung konnte den Gemeindemitgliedern und Gästen eine weitere Nachricht mitgeteilt werden: Der Wallfahrtsort Germershausen ist jetzt online. Interessierte Wallfahrer können ihn ab sofort im Internet erreichen.

Und auch auf ein neues Logo kann die Eichsfeld-Gemeinde stolz sein. Die Abbildung wird künftig Flyer und Briefköpfe zieren. Außerdem, so Pater Rudolf Götz bei der Vorstellung, gebe es einen speziellen Flyer für den kleinen Wallfahrtsort an sich, der ausführlich auf die Führung „Wallfahrtslegende erleben“ hinweist und über weitere Angebote des Ortes informiert.

Weietre Informationen unter wallfahrten-eichfeld.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt