Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
FC Lindau hat fast 700 Mitglieder

Sportverein wächst FC Lindau hat fast 700 Mitglieder

Trotz der demografischen Entwicklung steigt die Mitgliederzahl des FC Lindau. Der Verein nähere sich der 700er-Marke, hob Vorsitzender Peter Dreymann in der Generalversammlung hervor.

Lindau. Sein kommissarischer Stellvertreter Harmut Bierbaum wurde von den Mitgliedern zum zweiten Vorsitzenden gewählt, Geschäftsführer Dominik Strüder, Frauenwartin Inge Mascher, die Obmänner Wilfried Hellmold (Spielausschuss) und Dirk Wittkewitz (Schiedsrichter) ebenso wie Ehrenrat und Spartenleiter in ihren Ämtern bestätigt.

Bei den Kassenprüfern bleibt Burkhard Schmidt noch ein weiteres Jahr im Amt, turnusgemäß neu hinzugewählt wurde Monika Klein, während Elke Scholtysssek ihr das Amt abgab.

Als besondere Auszeichnung wurde in der Versammlung der langjährige Vorsitzende Volker Mönnich zum Ehrenvorsitzenden erklärt. Für 25-jährige Vereinsmitgliedschaft mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet wurden Monika Klein, Martina Fahlbusch und Michael Scheer.

Sportwoche im September

Auf jeweils stolze 65 Mitgliedsjahre kommen Wilfried Henniges, Willi Kistner und Siegbert Mönnich und erhielten ein Präsent. Ein Präsent für besondere Verdienste gab es auch für Monika Bierbaum, Monika Klein, Kirsten Del Ciancio, Manuela Schum, Britta Eddigehausen, Mandy Burstyn, Inge Mascher, Stefanie Hungerland, Ulrike Heine und Vera Engelhardt.

Weitere sportliche Ehrungen sollen im Rahmen einer Feierstunde bei der vom 3. bis 7. September geplanten Sportwoche erfolgen, bei der unter anderem die Alten Herren zu einem Freundschaftsspiel gegen ehemalige Bundesligaprofis antreten. In diesem Jahr soll es zudem wieder ein Kleinfeldturnier der Alten Herren (12. Juli), einen Nordic-Walking-Tag (27. September) sowie das traditionelle Schlachteessen des Vereins (31. Oktober) geben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zwei Ehrenortsbrandmeister aus einer Familie
Ausgezeichnet für ihr Engagement: Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Esplingerode.

Die Freiwillige Feuerwehr Esplingerode hat ihren ehemaligen Ortsbrandmeister Peter Förster zum Ehrenortsbrandmeister ernannt. Damit ist Förster der jüngste Ehrenortsbrandmeister der Wehr – und zugleich der Sohn des ältesten, Walter Förster. Die Ernennung erfolgte im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr.

  • Kommentare
mehr
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt