Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Feuer in Renshäuser Wohnhaus

Dachstuhlbrand Feuer in Renshäuser Wohnhaus

Ein Dachstuhlbrand in Renshausen hielt am Sonnabendnachmittag die Feuerwehr in Atem. Das Feuer brach in einem Anbau eines Wohnhauses aus. Verletzt wurde niemand.

Voriger Artikel
Max-Näder-Haus entsteht in Duderstadt
Nächster Artikel
Mädchen vor Duderstädter Schulzentrum von Auto erfasst
Quelle: Jonas Kunze

Renshausen. Gegen 16.45 Uhr alarmierten Sirenen die Wehren Renshausens und der umliegenden Orte. Schnell waren die Einsatzkräfte am Brandort. Kurz nach 17 Uhr konnte Einsatzleiter Marius Nienstedt bereits melden: Feuer unter Kontrolle. Unklar war zu diesem Zeitpunkt noch, ob sich jemand in dem Gebäude befand.

Bei einer Durchsuchung des Hauses wurden keine Personen gefunden. Einen Hund und eine Katze befreite die Feuerwehr aus dem qualmenden Gebäude. Danach machten sich die Einsatzkräfte daran, mit Hacke und Motorsäge das Dach des Anbaus zu öffnen und die Glutnester des Schwelbrandes zu löschen.

Schwierigkeiten bereitete in der Anfangsphase des Einsatzes die enge Zufahrt zum in einer Sackgasse gelegenen Gebäude. Das Drehleiter-Fahrzeug der Duderstädter Wehr musste rückwärts zum Brandort manövriert werden.

Die Koordination der Kräfte hatte die Einsatzleitung jedoch schnell im Griff. Neben der Renshäuser Wehr waren Blauröcke aus Gieboldehausen, Krebeck, Bilshausen, Bodensee und Duderstadt vor Ort. Auch das Rote Kreuz stand bereit.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt