Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Fragen zum Streitthema

SPD sieht Klärungsbedarf Fragen zum Streitthema

Die Verwaltungsstellen in den Duderstädter Ortsteilen bleiben ein politisches Streitthema. Nachdem Duderstadts Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) den Vorwurf des WDB-Ratsherrn Pascal Schwedhelm, der Beschluss zur Fortführung der Verwaltungsstellen bis 2016 sei rechtswidrig, zurückwies, meldete die SPD Klärungsbedarf an.

Voriger Artikel
Schünemann im Niedersachsenhof
Nächster Artikel
CDU will Bundesstraßen-Kreisel
Quelle: dpa (Symbolbild)

Duderstadt. Zum einen zieht sie das Urteil Noltes, der Ratsbeschluss sei rechtlich einwandfrei, in Zweifel. Die Sozialdemokraten erwarten eine Stellungnahme der Kommunalaufsicht.

Außerdem sieht die SPD-Ratsfraktion die Entschädigungspraxis kritisch. Zwei Fragen stellte Fraktionschefin Doris Glahn an die Verwaltung, die Antworten erhielt sie im Finanzausschuss.

Zum einen wollte Glahn wissen, ob Ortsbürgermeister eine zusätzliche Entschädigung erhielten, wenn sie die Leitung der Verwaltungsstelle übernähmen.

Dies sei der Fall, erklärte im Ausschuss Fachbereichsleiterin Bettina Steinmetz. Zum anderen fragte Glahn, ob auch Ehefrauen von Ortsbürgermeistern als Verwaltungsstellenleiterinnen eine Aufwandsentschädigung bekämen.

Verwaltungsstellenleiter erhielten eine tarifliche Bezahlung, so Steinmetz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt