Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Frau schwer verletzt, Tiere tot

Pferde auf B 446 Frau schwer verletzt, Tiere tot

Freilaufende Pferde waren Ursache zweier Unfälle am Sonntag,4. Oktober, auf der B 446 bei Seulingen. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war ein Auto aus Ebergötzen kommend gegen 18 Uhr in der Dunkelheit mit zwei Tieren kollidiert. Dabei wurde eine Frau schwer verletzt und ein Pferd sofort getötet.

Voriger Artikel
„Er war immer da, wo man ihn gebraucht hat“
Nächster Artikel
230 Frünne vergnügen sich bei der Kirmes

Schwerer Einsatz bei Dunkelheit: Bei der Kollision auf der Bundesstraße wurde eine Frau schwer verletzt, zwei Pferde verendeten.

Quelle: Walliser

Seulingen . Das zweite verendete an der Unfallstelle. Bedingt durch den Zusammenstoß fuhren zwei weitere Autos, die aus Richtung Westerode auf der Bundesstraße unterwegs waren, vor der noch ungesicherten ersten Unfallstelle ineinander. Laut Duderstädter Polizei wurde dabei eine 21-Jährige verletzt.

Beim Frontalzusammenstoß mit zwei freilaufenden Pferden sind am späten Sonntagnachmittag gegen 17.45 Uhr auf der B 446 bei Seulingen der 47 Jahre alte Fahrer eines VW Passat aus Duderstadt leicht und seine 46-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die beiden Pferde verendeten noch an der Unfallstelle. Sie stammten von Hof eines 56 Jahre alten Seulingers.
Ermittlungen zufolge waren die Tiere kurz zuvor vom Hof des Pferdehalters in Richtung der Bundesstraße gelaufen. Wie sie aus ihrem zu zwei Seiten geschlossenen und zu zwei Seiten mit Elektrozaun gesicherten Unterstand entweichen konnten ist noch unklar. Die diesbezüglichen Ermittlungen der Polizei laufen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr der Duderstädter mit seinem VW Passat die B 446 aus Richtung Ebergötzen kommend in Richtung Duderstadt, als in Höhe der  Ortschaft Seulingen zwei Pferde auf der Fahrbahn standen. Der Autofahrer bemerkte die Tiere vermutlich zu spät und stieß frontal mit ihnen zusammen. Anschließend prallte der Passat gegen die Leitplanke und schleuderte von dort gegen den in entgegengesetzter Fahrtrichtung stehenden Pkw eines 41 Jahre alten Mannes aus Ebergötzen.

Bei dem schweren Aufprall wurden der 47-jährige Passatfahrer leicht und seine  46 Jahre alte Beifahrerin schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte die Frau in ein Göttinger Krankenhaus. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die B 446 von 18 bis 19.50 Uhr in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Ortschaft Seulingen umgeleitet.

Nur kurz vor dem schweren Unfall hatten die freilaufenden Pferde auf der B 446 einen Auffahrunfall mit zwei beteiligten Pkw verursacht. Eine 21 Jahre alte Frau aus Bodensee fuhr mit ihrem Auto auf der B 446 von Duderstadt kommend in Richtung Ebergötzen/Göttingen. Nach Schilderungen der Frau standen die beiden Tiere etwa in Höhe der südlichen Abfahrt nach Seulingen plötzlich mitten auf der Fahrbahn.

Die 21-Jährige bremste ihren Wagen sofort stark ab und kam kurz vor den Pferden zum Stehen. Ein 25-jährigen Autofahrer aus Adelebsen kam auf regennasser Fahrbahn ins Rutschen und fuhr auf den stehenden Wagen der 21-Jährigen auf. Bei der Kollision entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro. Die Bodenseeerin erlitt leichte Verletzungen. Sie begab sich zur ambulanten Behandlung in ein Duderstädter Krankenhaus.

Der bei beiden Unfällen entstandene Gesamtschaden beträgt rund 45.000 Euro.

asg/ots

Hinweis: Der Artikel wurde aktualisiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Pferde wurden herausgelassen

Bei dem Frontalzusammenstoß eines VW mit zwei freilaufenden Pferden am Sonntagabend auf der B 446 bei Seulingen (Tageblatt berichtete) wurde nicht nur die 46-jährige Autofahrerin aus Duderstadt schwer verletzt. Zwei weitere Beteiligte, der 47-jährige Fahrer eines Passats aus Duderstadt sowie eine 21-Jährige aus Bodensee, kamen mit leichteren Blessuren davon. Schaden laut Polizei: rund 45 000 Euro.

mehr
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt