Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Freilaufender Hund von Auto erfasst

Autobahn 38 Freilaufender Hund von Auto erfasst

Bei einem Unfall auf der Autobahn 38 ist am Dienstag ein Hund ums Leben gekommen. Wie die Beamten der Thüringer Autobahninspektion mitteilten, hatte der 59-jährige Besitzer den Vierbeiner beim mittäglichen Spaziergang auf einem Feldweg neben der Autobahn nicht angeleint.

Voriger Artikel
„Die Wunderübung“ gegen Ehezoff
Nächster Artikel
Abriss und Neubau des Ambulanzgebäudes



Quelle: dpa

Heringen. Nach Angaben der Polizei sei der Hund einem plötzlich aufspringenden Wildtier hinterhergerannt und beim Überqueren der A 38 von einem Auto erfasst worden. Den Schaden am Auto schätzen die Beamten auf rund 4000 Euro.

Von Rüdiger Franke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt